Hörsturz: Bei ersten Anzeichen sofort zum Arzt


Artikel vom 21.06.2011 | Kommentar schreiben
Journal

Hörsturz: Bei ersten Anzeichen sofort zum Arzt


Hörsturz: Bei ersten Anzeichen sofort zum Arzt
© Yuri Arcurs / shutterstock.com

Wer unter Stress leidet, riskiert mitunter einen Hörsturz. Dabei handelt es sich um starke Durchblutungsstörungen im Innenohr, die eine vorübergehende, aber vor allem bei Nichtbehandlung auch eine bleibende Taubheit auslösen könnten. Der Grund dafür sind abgestorbene Härchen in der Ohrschnecke.

Erste Anzeichen für einen Hörsturz sind starker Druck auf den Ohren, Gleichgewichtsprobleme und Geräusche wie Piepen oder Pfeifen. Schließlich kommt es zum meist einseitigen Hörverlust. Ohrenschmerzen gehören übrigens nicht zu den Anzeichen eines Hörsturzes, sollten aber trotzdem abgeklärt werden, da sie auf Infekte hindeuten können.

Wer diese Anzeichen bei sich entdeckt, sollte schnellstmöglich einen Arzt aufsuchen, um Folgen wie Schwerhörigkeit oder den Hörverlust zu vermeiden. Für die Behandlung eines Hörsturzes gibt es mehrere Therapie-Ansätze, deren Hauptziel es ist, den Blutfluss im Ohr wieder anzuregen.

Verstreicht zwischen Hörsturz und Arztbesuch trotz Hörverlust zu viel Zeit, manchmal mehrere Monate, bestehen kaum noch Chancen auf Heilung. In diesem Fall müssen die Patienten auf ein Hörgerät zurückgreifen oder in besonders schweren Fällen auf Implantate, die das Hören wieder ermöglichen sollen.




Schreiben Sie einen Kommentar zum Artikel:
"Hörsturz: Bei ersten Anzeichen sofort zum Arzt"


Ihr Name:
 
Ihre E-Mail Adresse:
(wird nicht veröffentlicht)
 

 
Sicherheitscode
 
Wortbestätigung:
 
 
Bitte geben Sie die Buchstaben aus dem oben angezeigten Bild ein.
 


Ihr Kommentar:
 




Stevia Tabs   Stoppi Entwöhungs-Sauger   Tuim Urofemin   Bepanthen Wund-und   Bedan Lotion   Tebonin intens   Tebonin Konzent   Entoxin Set   Enzym Lefax   Nagal Kapseln   Nailner Repair   Angocin Anti-infekt   Anaesthesin Salbe   CH-Alpha TRA   Chininsulfat Kapseln   hepa-loges S   Hemolax 5mg   Solunat Nr.   Solidago comp.   formoline L112  
Gesundheits-Journal

Neben dem Gang auf die Waage zur Messung unseres Körpergewichts legen wir uns ein weiteres Übel zu: Die Körperfettwaage. Diese kann nämlich im Ide... mehr

Wenn bei der Verwendung von Deo die folgenden Tipps beherzigt werden, kann Deo besser wirken und muss nicht in großen Mengen eingesetzt werden, damit... mehr

Die milderen Temperaturen locken viele wieder häufiger ins Freie. Ein schöner Spaziergang durch den Wald bei Sonnenschein. Was kann es im Sommer Sch... mehr

Medizin - News

Eine Langzeitstudie mit etwa 50.000 Männern belegt den Einfluss einer täglichen Tasse Kaffee auf die Reduktion von Prostatakrebs-Fällen. Das Ergebn... mehr

Wer dauerhaft kalte Hände oder Füße hat, sollte einen Arzt zu Rate ziehen. Oftmals stecken nämlich ernsthafte Krankheiten dahinter. Bei einem D... mehr

Studien der University of Utah haben belegt, dass Mütter von Zwillingen eine höhere Lebenserwartung haben. Das liegt daran, dass gesunde Frauen eher... mehr

Beim Putzen greifen viele zu Desinfektionsmitteln. Doch wieviel Desinfektion an welchen Stellen in der Wohnung ist überhaupt notwendig? Neueste Unter... mehr

Muss ein Kind ins Krankenhaus, dann ist die Sorge der Eltern groß. Eine häufig gestellte Frage ist in diesem Fall ist: Soll die Mutter oder der Vate... mehr

Nicht nur berufliche Fernfahrer sind eine Gefahrengruppe des Sekundenschlafs. Wer länger als zwei Stunden oder 200 Kilometer ohne Pause fährt riskie... mehr

Die Pubertät bedeutet für viele Kinder einen starken Entwicklungsschub. Der eigenen Körper veränderst sich stark und auch die Psyche macht große ... mehr

Das Süßungsmittel Xylitol wird aus Gemüse, Obst oder aus der Rinde einiger Holzarten gewonnen. Studien belegen eine Kariesreduktion um 85 Prozent b... mehr

Ein Hexenschuss kommt unerwartet und äußert sich meistens durch einen starken Schmerz in bestimmten Bereichen des Rückens. Diese ziehenden und stec... mehr

Herz-Kreislauferkrankungen, oftmals ausgelöst durch Übergewicht, sind die Geißel unserer zivilisierten Gesellschaft. Verantwortlich dafür ist vor ... mehr