salz ungesund, salz ernährung, zu viel salz folgen, zu viel salz ungesund


Artikel vom 05.05.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Zu viel Salz ist ungesund


Zu viel Salz ist ungesund
© Alina Cardiae Photography / shutterstock.com

Mediziner der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) warnen vor dem übermäßigen Verzehr salzreicher Nahrungsmittel, da diese häufig zu Bluthochdruck führen und folglich Schlaganfälle verursachen können.

Um eine gesunde Ernährung zu gewährleisten, reicht eine Menge von etwa einem Gramm Salz pro Tag aus; die meisten Menschen verzehren jedoch etwa bis zu zehn Gramm täglich. Ein Großteil der Lebensmittel ist bereits mit Salz angereichert, daher empfiehlt es sich beim Einkauf verstärkt zu salzarmen Lebensmitteln zu greifen und beim Kochen so wenig Salz wie möglich zu verwenden. In Deutschland leiden bereits etwa 38 Millionen Menschen an Bluthochdruck und laufen somit Gefahr, als Folge daraus einen Schlaganfall zu erleiden.

Mediziner fordern daher dazu auf, Vorgaben für den zulässigen Salzgehalt in Lebensmitteln festzulegen.




Schreiben Sie einen Kommentar zum Artikel:
"Zu viel Salz ist ungesund"


Ihr Name:
 
Ihre E-Mail Adresse:
(wird nicht veröffentlicht)
 

 
Sicherheitscode
 
Wortbestätigung:
 
 
Bitte geben Sie die Buchstaben aus dem oben angezeigten Bild ein.
 


Ihr Kommentar:
 




Vitasprint B12   Vitalux Plus   elmex gelee   Ell Cranell   Sagella med   Salvysat plus   Almased Vitalkost   Alli Kapseln   Zincum valerianicum   Zinkorotat Pos   Stevia Tabs   Stoppi Entwöhungs-Sauger   Tuim Urofemin   Unizink 50   Gelomyrtol Forte   Gelomyrtol Forte   Esprico Kaukapseln  
Gesundheits-Journal

Etwa 15 Prozent der deutschen Bürger machen mindestens einmal eine depressive Phase in ihrem Leben durch, Frauen sind dabei häufiger betroffen als M... mehr

Nicht nur schöne Hände sind die ganz persönliche Visitenkarte. Auch die Füße gehören nicht vernachlässigt - denn Schönheit fängt ganz unten a... mehr

Laut einer Meldung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) ist die Häufigkeit von Herz-Kreislauf-Erkrankungen regional abhängig. Die Auswe... mehr

Medizin - News

Arteriosklerose, auch Arterienverkalkung genannt, ist eine Verengung und Verhärtung von Arterien durch Ablagerungen an den Innenwänden. Arterioskler... mehr

Die Hausstauballergie wird nicht durch den Staub ausgelöst, sondern durch die Hausstaubmilbe. Dabei besteht eine Überempfindlichkeit gegen die eiwei... mehr

Akne entsteht auf Grund der hormonellen Umstellung in der Pubertät. Besonders anfällig sind Hautpartien mit vielen großen Talgdrüsen mit kleinen H... mehr

Um schnell abzunehmen greifen viele zu den Schlankheitsmitteln. Die meisten haben nur das Ziel, schnell abzunehmen und lassen die Gefahren, die manche... mehr

Arthrose kann in jedem Alter auftreten, aber wie es die Natur will, mit zunehmendem Alter leidet man häufiger an der Krankheit. Arthrose entsteht be... mehr

Statt die erhoffte Ruhe im Schlaf zu finden, wird man im Traum verfolgt, bedroht oder anders in Unruhe und Angst versetzt. Unter einem Albtraum verste... mehr

Die Zeiten, in denen Gänseblümchen nur ein hübscher Schmuck für kleine Mädchen waren, sind nun vorbei. Das Gänseblümchen wurde neu entdeckt und... mehr

Bei der Überprüfung verschiedener Mineralwasser hatten Forscher der Goethe-Universität in Frankfurt entdeckt, dass Wasser in PET-Flaschen stark mit... mehr

Ältere Studien haben konnten bereits belegen, dass Menschen, die zu wenig schlafen, häufiger an Bluthochdruck (Hypertonie) leiden. Neuste Studien de... mehr

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte warnt eindringlich vor der Einnahme von frei-verkäuflichen Diätpillen. Viele Pillen, die an... mehr