Powerline : Internet aus der Steckdose


Artikel vom 17.04.2009 | Kommentar schreiben
Notebooks

Powerline : Internet aus der Steckdose


Powerline : Internet aus der Steckdose
© AVAVA / shutterstock.com

Powerline, oder auch PLC (PowerLine Communication) genannt, ist ein Begriff für die Übertragung der Daten (z.B. Computerdaten, Musik, Telefongespräche) durch die vorhandene Stromleitung im Haus. Dazu werden Adapter benötigt, die in der Regel mit Ethernet-Anschluss ausgestattet sind. So werden für die Einrichtung der Powerline-Verbindung vom Keller bis Obergeschoss nur zwei Adapter benötigt.

Die Funktion ist einfach: Der erste Adapter wird mit einem LAN-Kabel (Cat5) mit dem am Internet-Anschluss hängendem Router verbunden. Der andere Adapter wird mit dem Computer verbunden. Außerdem müssen beide Adapter noch in eine Steckdose gesteckt werden. Nur nach wenigen Sekunden fließen die Daten durch die Stromleitung im Haus. Erfreulich ist auch, dass beim Datenaustausch die Powerline-Brücken und anderen technischen Geräten im Haushalt, wie die Kaffeemaschine und Leuchten, sich nicht in die Quere kommen.

Das Abhörrisiko ist gering. Trotzdem sollte man auf jeden Fall die Möglichkeiten der 128-Bit-AES-Verschlüsselung des Home-Plug-AV-Standards nutzen. Dazu installiert man die meist beigelegte CD auf dem Computer. Danach, empfehlenswert gleich nach der Inbetriebnahme der Powerline-Verbindung, das 16-stellige Gerätepasswort (Security ID) eintragen. Zusätzlich sollte man sich ein privates Kennwort überlegen und den Standartnamen ersetzen.

Die Adapter-Sets sind zwischen 100 und 150 Euro erhältlich. Der ca. 109,00 Euro teure Adapter Powerline 53138 von Hama war im Test bei einer Datenübertragung von 1 Gigabyte am schnellsten. Am besten hat jedoch der ca. 150,00 Euro teure Adapter DLAN200 AVPLUS von Dvolo abgeschnitten. Er überzeugte mit einer Datenrate von 46,2 Mbit/s, Verarbeitung und Komfort. Allgemein haben aber im Test von Connect (Ausgabe 5/2009) alle Adapter ziemlich gut abgeschnitten.




Schreiben Sie einen Kommentar zum Artikel:
"Powerline : Internet aus der Steckdose"


Ihr Name:
 
Ihre E-Mail Adresse:
(wird nicht veröffentlicht)
 

 
Sicherheitscode
 
Wortbestätigung:
 
 
Bitte geben Sie die Buchstaben aus dem oben angezeigten Bild ein.
 


Ihr Kommentar:
 




Notebook Test

Die 320 GB Festplatte bietet genügend Speicherplatz für eigene Dateien wie Bilder oder Dokumente. Die leise Lüftung macht selbst das lange Arbeiten... mehr

Trotz der minimalen Größe von etwa einem Briefumschlag und dem Gewicht von ca. 640 g verfügt das Sony Vaio VGN-P11Z über alle wichtigen Features u... mehr

Schon beim ersten Hinsehen fällt die gute Verarbeitung des Fujitsu Siemens Amilo Mini UI 3520 auf. Durch das spiegelfreie, gestochen scharfe Display ... mehr

Notebook Test

Beim Compaq Mini 710EG hat HP besonders in Bezug auf Design alles gegeben. Der "unity"- Print, ein Karomuster, macht das Netbook zu einem einzigartige... mehr

Mit seinem 7-zölligem Display und den gerademal 920 g ist der EeePC 4G geradezu gemacht für die Nutzung unterwegs und auf Reisen. Für Stabilität i... mehr

Der Hersteller Archos war bisher nur bekannt für seine MP3- Player. Nun bringt er mit dem Archos 10 ein 10,2 Zoll- Netbook auf den Markt, das sich se... mehr

Das in Hochglanzoptik gehaltene Satellite U400 ist mit seiner Vielzahl an Kommunikationsschnittstellen und dem 13,3 Zoll Breitbild Display alles ander... mehr

Das R509-AURA T3200 von Samsung lockt mit seinem guten Preis-Leistungsverhältnis. Mit dem integrierten 2, 0 GHz schnellen Intel Pentium Dual Core T32... mehr

Mit dem NC20-anyNet hat Samsung ein Netbook auf den Markt gebracht, das kaum Wünsche offen lässt. Es fängt schon bei der Tastatur an, die trotz ger... mehr

Schon beim Auspacken des NB R710 Aura Diella ist klar: bei diesem Notebook hat Samsung besonders viel Wert auf extravagantes Design gelegt. Die schlan... mehr

Wer einen soliden, leicht bedienbaren und mobilen Einstiegscomputer sucht, ist beim Asus X51L-AP184 an der richtigen Adresse. Mit seinem 2,0 GHz schne... mehr

Mit dem N10E-HV013 von Asus ist man auf der sicheren Seite, ist man auf der Suche nach einem mobilen und leistungsstarken Netbook. Sofort sieht man de... mehr

Zunächst fällt beim MSI U100-1616XP das ansprechende Design und die gute Verarbeitung ins Auge. Die bereits partitionierte Festplatte umfasst 40GB f... mehr