Lebensmittelverschwendung: Clever einkaufen statt wegwerfen


Artikel vom 03.04.2012 | Kommentar schreiben
Verbrauchertipps

Lebensmittelverschwendung: Clever einkaufen statt wegwerfen


Lebensmittelverschwendung: Clever einkaufen statt wegwerfen
Shutterstock

Angesichts der Tatsache, dass die Hungersnot in weiten Teilen der Welt eines der größten Probleme der heutigen Gesellschaft ist, erscheint es umso abstruser, dass in Industrienationen über die Hälfte aller Lebensmittel weggeschmissen wird. Und das geschieht häufig ohne Grund, denn was das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten hat, gilt bei den meisten als Müll. Doch ein Hauptgrund dafür, dass so viele Lebensmittel entsorgt werden, ist das falsche Einkaufsverhalten vieler Menschen. So kaufen die meisten zu große Mengen ein, die sie niemals aufbrauchen werden.

Um das Wegwerfen von Lebensmitteln zu verhindern, sollte man so strukturiert wie möglich an den Einkauf herangehen. Das bedeutet: Vor dem Einkauf am besten zunächst einen Essensplan für die ganze Woche überlegen und auf der Basis dieses Plans eine Einkaufsliste erstellen. Beim Zusammenstellen der Liste sollte man in jedem Fall nachsehen, wovon möglicherweise noch genügend im Haus ist.

Während des Einkaufs gilt es dann darauf zu achten, dass man nur die Menge in den Einkaufswagen legt, die auch tatsächlich verzehrt wird. Oftmals lohnt es sich, anstatt fertig abgepackte Wurstverpackungen zu kaufen zur Frischetheke zu gehen. Der Grundpreis ist hier zwar höher, man spart jedoch trotzdem, wenn man nur die Menge bestellt, die benötigt wird.

Wenn man dann doch mal zu viel gekauft hat, sollte man nicht direkt alles entsorgen, was ein oder zwei Tage über dem Mindesthaltbarkeitsdatum ist. Denn diese Lebensmittel können in der Regel auch noch einige Tage nach diesem Datum verzehrt werden. Etwas anders sieht es bei Lebensmitteln mit einem aufgedruckten Verbrauchsdatum aus. Diese sollten nach diesem Datum nicht mehr gegessen werden.
Jessica S. 7.3.2012




Schreiben Sie einen Kommentar zum Artikel:
"Lebensmittelverschwendung: Clever einkaufen statt wegwerfen"


Ihr Name:
 
Ihre E-Mail Adresse:
(wird nicht veröffentlicht)
 

 
Sicherheitscode
 
Wortbestätigung:
 
 
Bitte geben Sie die Buchstaben aus dem oben angezeigten Bild ein.
 


Ihr Kommentar:
 




Verbrauchertipps

Wer es sich bei der Verwaltung und Verteilung der letzten Urlaubsbilder leicht machen will, der macht sich die Vorteile des Internets zu Nutze und lä... mehr

Smartphones erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, denn mit ihnen kann man nicht nur telefonieren oder SMS verschicken, sondern auch noch seine E... mehr

Man kennt das: Die Hochzeit steht unmittelbar bevor, alle Gäste sind eingeladen, nur der Bräutigam hat noch nichts zum Anziehen. Alle erwarten das s... mehr

Verbrauchertipps

Für Menschen, die im Alltag auf die Klimaverträglichkeit ihres Handelns achten, stellt die Planung des Urlaubs immer eine besondere Herausforderung ... mehr

Da das Bundesversicherungsamt Anstoß daran nahm, ist es gesetzlichen Krankenkassen nur noch bis Ende des Jahres 2012 gestattet, kostenlose private A... mehr

Der PC ist ein fester Bestandteil unseres Alltags. Die intensive Verwendung führt zu Verschmutzungen in Inneren und Äußeren, die nicht immer entfer... mehr

Duftstoffe begleiten uns durch den Alltag. Überall begegnen wir Düften und oftmals bemerken wir es noch nicht einmal, zum Beispiel, wenn in Kaufhäu... mehr

Ein Notfallkoffer sollte weder im Haushalt noch in Werkstatt oder Büro fehlen, denn im Notfall kann er - wenn er denn richtig bestückt ist - Leben r... mehr

Die modernen Kommunikationsmedien sind ein Segen für den modernen Menschen. Sie erleichtern es uns, trotz räumlicher Trennung mit anderen verbunden ... mehr

Bislang war es in Online-Shops einfach möglich, mit fremden Kreditkarten zu zahlen, da man dafür lediglich Informationen benötigte, die sowieso auf... mehr

Das Angebot in Sachen Putzmittel ist in Deutschen Supermärkten und Drogerien nahezu gigantisch! Sage und schreibe 54.000 verschiedene Reinigungsmitte... mehr

Die wenigsten machen sich nach dem Einkauf Gedanken darüber, welche Lebensmittel wo im Kühlschrank am besten aufgehoben sind. Es wird alles dort pla... mehr

In Zeiten immer magerer werdender Kassenleistungen unserer gesetzlichen Krankenkassen überlegen viele, ob es nicht sinnvoller wäre, in eine private ... mehr