Arteriosklerose und Herzrhythmusstörungen : Gefährliche Mischung


Artikel vom 30.11.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Arteriosklerose und Herzrhythmusstörungen : Gefährliche Mischung


Menschen, die einen Herzinfarkt erlitten haben und gleichzeitig unter Herzrhythmusstörungen leiden und gegen Gefäßverschluss (Arteriosklerose) behandelt wurden, haben ein stark erhöhtes Risiko, kurze Zeit nach der Operation zu sterben.

Bisher waren Mediziner der Meinung, dass Herzrhythmusstörungen keine Bedrohung für Patienten mit Arteriosklerose darstellen, da eine zügige Behandlung das Blut schnell wieder zu einem ungehinderten Zirkulieren bringt. Neue Studien eines Kardiologen-Teams konnte nun jedoch das Gegenteil belegen.

Untersuchungen von 5745 Herzinfarkt-Patienten, die zwischen 2004 und 2007 eine Katheteruntersuchung oder Stents (Implantat zur Verhinderung eines neuen Gefäßverschlusses) erhalten hatten, zeigten, dass insgesamt 329 der Patienten vor, während oder nach der OP unter Rhythmusstörungen litten. Besonders häufig trat das Kammerflimmern etwa zwei Tage nach dem Eingriff bei Patienten auf, die einen schweren Herzinfarkt hatten. Die Forscher stellten fest, dass diese Personen gegenüber Patienten ohne Rhythmusstörungen ein dreifach erhöhtes Risiko hatten, nach dem Eingriff zu sterben.





Arginin Ornithin   Artelac Advanced   Tebonin intens   Tebonin Konzent   Osanit Globuli   Osteoplus Brausetabletten   Lefax Kautabletten   Legalon forte   Roche Posay   Roche Posay   selen-loges 200   selenase 200   Eucerin Trockene   Eucerin Anti-Age   Unizink 50   DHU-Taschenapotheke KPG   Dhu Unarzneiliche   hepa-loges S   Hemolax 5mg   Hylo-Comod Augentropfen  
Gesundheits-Journal

Menschen, die sich häufig Krankenhaus- und Arztserien im Fernsehen anschauen, haben größere Angst vor Operationen und Klinikaufenthalten. Dies erga... mehr

Bakterien sind für das bloße Auge zwar nicht erkennbar, aber gerade deshalb sind sie so gefährlich. Überall besteht die Möglichkeit mit den unsic... mehr

Von Bio-Gemüse bis Bio-Schokolade, mittlerweile gibt es alle möglichen Bio-Produkte. Aber sind Bio-Erzeugnisse wirklich gesünder als Normalkost? ... mehr

Medizin - News

Von Bio-Gemüse bis Bio-Schokolade, mittlerweile gibt es alle möglichen Bio-Produkte. Aber sind Bio-Erzeugnisse wirklich gesünder als Normalkost? ... mehr

Bei einer Bindehautentzündung (Konjunktivitis) wird zwischen einer ansteckenden und einer nicht ansteckenden Augenentzündung unterschieden. Die anst... mehr

Die Bettwanze (Cimex lectularius) kommt aus der Familie der Plattwanzen, ist 4 bis 6 mm lang und rotbraun gefärbt. Die Wanzen sind nachts aktiv und t... mehr

Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom) ist eine sehr gefährliche Krebsart, die jedoch in Deutschland recht selten auftritt. Sie betrifft vor al... mehr

Langsam geht die Urlaubszeit wieder los. Schnell möchte man wieder die überflüssigen Pfunde loswerden, damit der schicke Bikini wieder optimal sitz... mehr

Süßstoff wird häufig nachgesagt, dass er die Bildung von Krebstumoren verursacht. Es stimmt zwar, dass dies durch Mäuseexperimente belegt werden k... mehr

Die Unterscheidung zwischen einer Neurose und einer Psychose ist nicht ganz einfach und führt auch heute noch zu Unstimmigkeiten zwischen Psychologen... mehr

Wer von starken Selbstzweifeln geplagt wird, nicht an sich selber glaubt und häufig das Gefühl hat, Erfolge nicht verdient zu haben, leidet höchstw... mehr

Da das Herz das wichtigste Organ des Menschen ist, ist es wichtig, sich vor möglichen Schädigungen des Herzens zu schützen. Forscher fanden hera... mehr

Neue Umfragen zeigen deutlich, dass sich der Trend zu glatt rasierter Haut immer mehr durchsetzt. So ergab eine Online-Befragung von 500 Frauen des Un... mehr