Ärztliche Schulungen für ein Leben mit Asthma


Artikel vom 01.04.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Ärztliche Schulungen für ein Leben mit Asthma



Die Bronchialerkrankung ist ein weitverbreitetes Phänomen. Sie macht sich bemerkbar durch anfallartige Atemnot, die aufgrund einer Entzündung und der anschließenden Verengung der Bronchien auftritt. Die Auslöser können verschieden sein.

Zunächst gibt es das allergische Asthma, das beispielsweise durch Tierhaare, Blütenpollen oder Schimmelpilze ausgelöst wird. Dabei wird die entzündliche Reaktion auf die Bronchen übertragen. Das nichtallergische Asthma ist meist Folge von chronischen Atemwegsinfektionen. Dabei reagiert die Bronchialschleimhaut hypersensibel auf äußere Einflüsse wie Kälte, Rauch oder Tabakqualm. Ab ca. dreißig Jahren ist auch ein Asthma ohne jeglichen erkennbaren Auslöser möglich.

Die plötzliche Atemnot löst natürlicherweise nicht selten Panik bei den Betroffenen aus. Ärzte und Asthmazentren bieten oft Schulungen an, um das souveräne Verhalten im Akutfall zu proben. Speziell für Kinder ist es nicht einfach mit der Krankheit und den verbunden Symptomen umzugehen. So gibt es die sogenannten Trockenpulverinhalatoren, die im Gegensatz zu den Dosieraerosolen, die durch die Einfachheit der Handhabung, eine leichte Einnahme für Kinder ermöglichen.





Linola Milch   Linola Fett   CH-Alpha TRA   Chininsulfat Kapseln   hepa-loges S   Hemolax 5mg   Esprico Kaukapseln   Ultrasun Protect   Luvos Heilerde   Lunette Menstruationskappe   Unizink 50   Gelomyrtol Forte   Gelomyrtol Forte   Entoxin Set   Enzym Lefax   Regaine Frauen   Regaine Männer   inneov Anti-Age   inneov Haarfülle   Lefax Kautabletten  
Gesundheits-Journal

Fast jeder kennt sie: Die sogenannten Scheinmedikamente bestehen meist aus pflanzlichen Stoffen, denen zwar keine besondere pharmakologische Wirkung n... mehr

Viele kennen die Symptome: häufiger Harndrang und Schmerzen beim Wasserlassen. Oft ist eine Infektion der Blase auch begleitet mit Fieber und Schmerz... mehr

Die Bronchitis wird meist ausgelöst durch Viren. Es kommt zu einer Entzündung der Bronchialschleimhaut, worauf dann ein starker Hustenreiz beim Betr... mehr

Medizin - News

Es gibt zwei Arten von Blutfetten. Auf der einen Seite gibt es die nützlichen Triglyzeride, die dem Körper als Energie- und Wärmespeicher dienen. A... mehr

Kopfschmerzen sind so unterschiedlich wie wir Menschen. Glücklicherweise existieren für die verschiedenen Arten von Schmerz, sowie zur Behandlung un... mehr

Bereits im Alter von vierzig Jahren können sie auftreten: Beschwerden wie Schlafstörungen, Hitzewallungen, Müdigkeit und Stimmungsschwankungen. Jed... mehr

Ob Jahresende, Geburtstag oder eine andere wichtige Festlichkeit, oft lassen wir die Korken knallen. Die einen trinken Champagner, die anderen Sekt o... mehr

Bei der Bulimie, fachsprachlich Bulimia nervosa, liegt eine extreme und suchtartige Störung des Essverhaltens vor. Ess-brech-Sucht bedeutet, dass bei... mehr

Mit einer Vorsorgevollmacht wird eine Person bevollmächtigt, für eine andere zu handeln, wichtige Aufgaben zu erledigen und Entscheidungen zu treffe... mehr

Sommer, Sonne und Sonnenbäder sind nicht für jeden Menschen ein Genuss: Personen, die unter einer Sonnenallergie leiden, verbinden damit eher einen ... mehr

Fleisch verdirbt leicht, deshalb sollten Fleischprodukte möglichst schnell nach dem Kauf verzehren werden. Ideal ist: Frisches Fleisch wie Putenbrust... mehr

Immer wieder gehen bei den Ärztekammern Beschwerden über Behandlungsfehler der Ärzte ein. Meistens handelt es sich dabei um schief gegangene Operat... mehr

Medikamentensucht, so wie die Nasenspraysucht, ist eine weit verbreitete Krankheit, die von den Betroffenen und von ihrem Umfeld oft nicht oder erst s... mehr