bronchitis, bronchitis behandlung, bronchitis therapie, bronchitis was tun


Artikel vom 01.04.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Bronchitis richtig behandeln !


Die Bronchitis wird meist ausgelöst durch Viren. Es kommt zu einer Entzündung der Bronchialschleimhaut, worauf dann ein starker Hustenreiz beim Betroffenen entsteht.

Der eigentlich als Schutzmechanismus des Körpers vorgesehene Reiz, bewirkt bei einer Erkältung die vermehrte Absonderung eines zähen Sekrets. Dieses behindert die Tätigkeit der Flimmerhärchen, die sonst für die Absonderung von Fremdpartikeln sorgen. Sobald die Hustendauer eine gewisse Zeitspanne übersteigt, ist von einer chronischen Bronchitis zu sprechen. Diese kann Wochen oder sogar Monate andauern und sollte unbedingt ärztlich behandelt werden.

Oft ist eine Bronchitis gut mit einem einfachen Hustenstiller in den Griff zu bekommen. Diese enthalten meist Wirkstoffe wie Ambroxol und Azetylzystein, welche das Abhusten erleichtern sollen. Jedoch sollten auch die genannten Hustenlöser nur in den ersten paar Tagen einer Erkältung, also bei Trockenhusten, eingenommen werden. Nach dieser Zeit ist das regelmäßige Trinken die beste Medizin.





Bryophyllum 50%   Bremsen-Frei vet.   Roche Posay   Roche Posay   One Touch   One Touch   CH-Alpha TRA   Chininsulfat Kapseln   Tiroler Wurzelextrakt   Bepanthen Wund-und   Bedan Lotion   Hallufix Fussschiene   Angocin Anti-infekt   Anaesthesin Salbe   Dermaplant Salbe   Deumavan Salbe   elmex gelee   Ell Cranell  
Gesundheits-Journal

Kopfschmerzen sind so unterschiedlich wie wir Menschen. Glücklicherweise existieren für die verschiedenen Arten von Schmerz, sowie zur Behandlung un... mehr

Bereits im Alter von vierzig Jahren können sie auftreten: Beschwerden wie Schlafstörungen, Hitzewallungen, Müdigkeit und Stimmungsschwankungen. Jed... mehr

Ob Jahresende, Geburtstag oder eine andere wichtige Festlichkeit, oft lassen wir die Korken knallen. Die einen trinken Champagner, die anderen Sekt o... mehr

Medizin - News

Bei der Bulimie, fachsprachlich Bulimia nervosa, liegt eine extreme und suchtartige Störung des Essverhaltens vor. Ess-brech-Sucht bedeutet, dass bei... mehr

Mit einer Vorsorgevollmacht wird eine Person bevollmächtigt, für eine andere zu handeln, wichtige Aufgaben zu erledigen und Entscheidungen zu treffe... mehr

Sommer, Sonne und Sonnenbäder sind nicht für jeden Menschen ein Genuss: Personen, die unter einer Sonnenallergie leiden, verbinden damit eher einen ... mehr

Fleisch verdirbt leicht, deshalb sollten Fleischprodukte möglichst schnell nach dem Kauf verzehren werden. Ideal ist: Frisches Fleisch wie Putenbrust... mehr

Immer wieder gehen bei den Ärztekammern Beschwerden über Behandlungsfehler der Ärzte ein. Meistens handelt es sich dabei um schief gegangene Operat... mehr

Medikamentensucht, so wie die Nasenspraysucht, ist eine weit verbreitete Krankheit, die von den Betroffenen und von ihrem Umfeld oft nicht oder erst s... mehr

Ein Seitensprung ist eine unschöne Angelegenheit, die häufig mit der Männerwelt in Verbindung gebracht werden. Doch wie eine aktuelle Umfrage ergeb... mehr

Lange, schwarze, geschwungene und dichte Wimpern sind der Traum einer jeden Frau und vielleicht sogar des ein oder anderen Mannes, denn sie verspreche... mehr

Für die meisten Menschen beginnt die schlimmste Zeit des Tages bereits mit dem Aufstehen. Viele kennen das Gefühl morgens nur mühsam aus dem Bett z... mehr

Der menschliche Organismus benötigt durchschnittlich sieben Stunden Schlaf zur Regeneration. Während des Schlafens tankt der Körper aber nicht nur ... mehr