crash diät, nachhaltig abnehmen, schnell abnehmen jojo-effekt


Artikel vom 14.04.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Crashdiäten halten nicht was sie versprechen



Häufig ist die Rede von sehr erfolgsversprechenden Diäten, in kürzester Zeit sollen bis zu 10 kg verschwinden. Allzu gerne möchte man an den propagierten Erfolg von Null-Diäten oder dem Verzehr von Kohlsuppe glauben, besonders wenn die Bikini-Saison oder ein wichtiger Anlass wie beispielsweise eine Hochzeit naht.

Diese radikalen Formen der Diät, auch Crashdiäten genannt, erfreuen sich wohlmöglich ihrer großen Resonanz, da sie tatsächlich in kürzester Zeit die Pfunde zum Purzeln bringen können. Jedoch beruht der anfängliche Gewichtsverlust nicht auf einer verstärkten Fettverbrennung, sondern eher auf einer vermehrten Wasserausscheidung des Körpers. Das böse Erwachen kommt dann nach Beendigung der Diät, denn dann setzt häufig der gefürchtete Jojo-Effekt ein. Ein Grund dafür ist, dass der vermeintliche Erfolg dazu führt, dass das übliche Essverhalten wieder aufgenommen wird. Ein weiterer Grund liegt darin, dass der Körper im Falle einer Crash-Diät beginnt, an seinen Fettreserven zu zehren.

Auf die nachhaltige Wirkung dieser Diäten, gehen die Werbetreibenden gar nicht erst ein, denn auch sie wissen genau: Durch eine Crashdiät kann keine dauerhafte Gewichtsreduktion erreicht werden.





Crataegutt Novo   Crataegutt Novo   Aspirin Plus   Aspirin Complex   Diclofenac Ratiopharm   Tebonin intens   Tebonin Konzent   Entoxin Set   Enzym Lefax   Hallufix Fussschiene   Almased Vitalkost   Alli Kapseln   CH-Alpha TRA   Chininsulfat Kapseln   Wartner Warzen   Wala Narben   Sinupret forte   Sinupret forte   Verrukill ratiopharm   Vektor-lycopin Kapseln  
Gesundheits-Journal

Um den Körper von Schlacken und Giftstoffen zu befreien, empfiehlt es sich besonders nach dem Winter eine Fastenkur durchzuführen. Fastenkuren bring... mehr

Eine Liebe ohne Eifersucht gibt es denn wer ernsthaft liebt, hat auch automatisch eine gewisse Angst, von dem Partner verlassen nicht, zu werden. Laut... mehr

Wer häufig duscht, badet und schwimmen geht, läuft Gefahr, seiner Haut einen dauerhaften Schaden zuzufügen. Der übermäßige Kontakt mit Wasser f... mehr

Medizin - News

Zeugungsunfähigkeit beruht in erster Linie auf der Tatsache, dass die Spermienzellen der betroffenen Männer nicht über die ausreichende Schnelligke... mehr

Bisher wurde angenommen, dass die Stimmungsschwankungen, unter denen manche Mütter nach der Geburt eines Kindes leiden, auf den hormonellen Umstellun... mehr

Sich mit anderen Menschen über verschiedene Bereiche des Lebens auszutauschen, bringt nicht nur ein befreiendes Gefühl, sondern kann sich auch posit... mehr

Neue Zahlen belegen, dass nur jeder zehnte Heuschnupfen-Geplagte eine angemessene Behandlung erhält. Dabei ist es nicht ungefährlich eine Pollenalle... mehr

Geschmacksverstärker sind in vielen Lebensmitteln zu finden, besonders häufig werden diese bei der Herstellung von Chips, Fertigprodukten und Gewür... mehr

Das künstliche Hormon Tibolon wurde bisher vielen Frauen in den Wechseljahren verschrieben um hormonell bedingte Beschwerden, wie Hitzewallungen und ... mehr

Ägyptische Forscher konnten durch Experimente mit speziell gezüchteten Mäusen nun den positiven Effekt von Omega-3-Fettsäuren auf Krebsgeschwüre ... mehr

Eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, kurz ADHS genannt, äußert sich durch eine verminderte Aufmerksamkeit und eine besondere Impul... mehr

Aufgrund von übersteigerten Ängsten sind viele Menschen in ihrem alltäglichen Leben massiv eingeschränkt. Neben Depressionen sind Angststörungen ... mehr

Häufig besteht die Annahme, dass Vegetarier gesünder leben. Diese Annahme mag daher rühren, dass Vegetarier sich augenscheinlich bewusster ernähre... mehr