fastenkur, fasten tipps, fasten anleitung, entschlackungskur, entschlackungskur anleitung, richtig fasten


Artikel vom 14.04.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Fastenkur : Tipps zum Entschlacken


Fastenkur : Tipps zum Entschlacken
© 1418336 Ontario Ltd / shutterstock.com

Um den Körper von Schlacken und Giftstoffen zu befreien, empfiehlt es sich besonders nach dem Winter eine Fastenkur durchzuführen. Fastenkuren bringen aber nicht nur den Körper wieder in Schwung, sondern verhelfen auch zu neuem, seelischen Gleichgewicht.

Jede Fastenkur sollte mit einer Darmentleerung begonnen werden, hierzu kann man zu Hilfsmitteln wie Pflaumensaft, Apfelessig, Rizinusöl oder Glaubersalz greifen. Es gibt verschiedene Methoden eine solche Kur durchzuführen. Das “Heilfasten nach Hildegard von Bingen” besteht beispielsweise aus einem Bewegungsprogramm, täglich wird viel Fencheltee, sowie eine spezielle Suppe (aus Gemüse, Dinkelkorn, Kräutern und Gewürzen) getrunken.

Bei der sog. “Trinkkur”, auch Heilfasten mit Gemüsebrühe, Tee und Säften genannt, wird das Frühstück ausgelassen und lediglich ein Fastentee getrunken. Das Mittag- und Abendessen besteht in den ersten Tagen aus einer Gemüsebrühe und einem Glas Gemüsesaft, ab dem 6. Tag kann “festere Nahrung” wie Kartoffel- oder Nudelsuppe und Salat gegessen werden. Bei der Variante “Heilfasten mit Milch und Semmeln” ist es unabdingbar, bereits eine Woche vor Beginn der Kur auf sehr fettreiche Lebensmittel zu verzichten.

Wer eine solche Kur nicht im Alleingang durchführen mag, kann sich professionelle Unterstützung holen - zahlreiche Hotels oder auch Kloster bieten “Fastenurlaube” an.





Face Former   Aspirin Plus   Aspirin Complex   Stevia Tabs   Stoppi Entwöhungs-Sauger   Tebonin intens   Tebonin Konzent   Entoxin Set   Enzym Lefax   Tiroler Wurzelextrakt   Umckaloabo Lösung   Umckaloabo Lösung   Meditonsin Lösung   Memobel Kapseln   Ntb Kraeuterretten   Tschamba Fii   CH-Alpha TRA   Chininsulfat Kapseln   Ladival Allergische   Ladival Allergische  
Gesundheits-Journal

Wer häufig duscht, badet und schwimmen geht, läuft Gefahr, seiner Haut einen dauerhaften Schaden zuzufügen. Der übermäßige Kontakt mit Wasser f... mehr

Zeugungsunfähigkeit beruht in erster Linie auf der Tatsache, dass die Spermienzellen der betroffenen Männer nicht über die ausreichende Schnelligke... mehr

Bisher wurde angenommen, dass die Stimmungsschwankungen, unter denen manche Mütter nach der Geburt eines Kindes leiden, auf den hormonellen Umstellun... mehr

Medizin - News

Sich mit anderen Menschen über verschiedene Bereiche des Lebens auszutauschen, bringt nicht nur ein befreiendes Gefühl, sondern kann sich auch posit... mehr

Neue Zahlen belegen, dass nur jeder zehnte Heuschnupfen-Geplagte eine angemessene Behandlung erhält. Dabei ist es nicht ungefährlich eine Pollenalle... mehr

Geschmacksverstärker sind in vielen Lebensmitteln zu finden, besonders häufig werden diese bei der Herstellung von Chips, Fertigprodukten und Gewür... mehr

Das künstliche Hormon Tibolon wurde bisher vielen Frauen in den Wechseljahren verschrieben um hormonell bedingte Beschwerden, wie Hitzewallungen und ... mehr

Ägyptische Forscher konnten durch Experimente mit speziell gezüchteten Mäusen nun den positiven Effekt von Omega-3-Fettsäuren auf Krebsgeschwüre ... mehr

Eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, kurz ADHS genannt, äußert sich durch eine verminderte Aufmerksamkeit und eine besondere Impul... mehr

Aufgrund von übersteigerten Ängsten sind viele Menschen in ihrem alltäglichen Leben massiv eingeschränkt. Neben Depressionen sind Angststörungen ... mehr

Häufig besteht die Annahme, dass Vegetarier gesünder leben. Diese Annahme mag daher rühren, dass Vegetarier sich augenscheinlich bewusster ernähre... mehr

Der Stoff PAK (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe), auch als Weichmacher bekannt, wurde erneut in vielen Produkten gefunden. Hohe Konzentrat... mehr

Trotz aller Warnungen und Erkenntnisse bezüglich des Themas Hautkrebs und vorzeitiger Hautalterung im Zusammenhang mit Solariumbesuchen, erfreuen sic... mehr