Herzerkrankungsrisiko durch Überstunden erhöht


Artikel vom 21.06.2010 | 1 Kommentar
Journal

Herzerkrankungsrisiko durch Überstunden erhöht


Herzerkrankungsrisiko durch Überstunden erhöht
© pabmap / shutterstock.com

Eine britische Langzeitstudie untersucht die Auswirkungen von Überstunden auf koronare Herzkrankheiten (KHK) bei Angestellten in öffentlichen Behörden und veröffentlichte jetzt die neuen Zahlen. Demnach steigt das Herzerkrankungsrisiko bei Arbeitnehmern mit regelmäßigen täglichen Überstunden um fast 60 Prozent gegenüber dem ihrer normal arbeitenden Kollegen.

Das wurde unabhängig von anderen Risikofaktoren, wie zum Beispiel Übergewicht oder Rauchen, festgestellt. Unabhängig deshalb, weil gerade besonders ehrgeizige Menschen die Überstunden leisteten, um beruflich weiterzukommen, so die Wissenschaftler. Ebenfalls negativ kann sich die zu viel verbrachte Zeit am Arbeitsplatz, auf den Schlaf und die erforderlichen Ruhephasen auswirken.
Einen weiteren möglichen Risikofaktor sahen die Forscher darin, dass ehrgeizige Menschen im Zweifel auch krank im Büro erscheinen würden, was bei unzureichender Auskurierung wiederum das Risiko auf langfristige Erkrankungen erhöht.

Trotzdem sollte nicht unbeachtet werden, dass viele Menschen Freude an ihrem Beruf haben und deshalb auch gerne das ein oder andere Stündchen mehr mit Arbeiten verbringen, ohne gesundheitlich beeinträchtigt zu sein. Insgesamt konnte aber festgestellt werden, dass erhöhter Stress, vor allem in der Gruppe der 37-49 Jährigen Berufstätigen zu einem deutlich erkennbaren KHK-Risiko führte.
Um eindeutig feststellen zu können, ob ein Zusammenhang zwischen Herzkrankheiten und Überstunden besteht, muss noch weitergeforscht werden, so die Wissenschaftler und auch andere Berufsgruppen wie Handwerker oder Angestellte aus privaten Unternehmen mit berücksichtigt werden.



1 Kommentar für “Herzerkrankungsrisiko durch Überstunden erhöht”


  1. uta meyer schrieb:

    Ich glaube, dass nicht die geleisteten Überstunden an sich der Grund für Herzerkrankungen sind, sondern dass der berufliche Druck,der viele Mitarbeiter zu Überstunden zwingt, die eigentliche Ursache ist( Multitasking) .
    Der Mitarbeiter muss sich mit mehrern Projekten gleichzeitig auseinandersetzen, möglichst 24 Stunden erreichbar sein, um dann in kürzester Zeit Ergebnisse abzuliefern.




hepa-loges S   Hemolax 5mg   Angocin Anti-infekt   Anaesthesin Salbe   Unizink 50   Sinupret forte   Sinupret forte   Korodin Herz   Odaban Antitranspirant   Dulcolax Dragees   Dulcolax Dragees   CH-Alpha TRA   Chininsulfat Kapseln   Bepanthen Wund-und   Bedan Lotion   Stevia Tabs   Stoppi Entwöhungs-Sauger   Tuim Urofemin   Dermaplant Salbe   Deumavan Salbe  
Gesundheits-Journal

"Ich rauche nur noch Light-Zigaretten," so die 25-jährige Jana."Die sind nicht so ungesund." Diese Annahme teilt sie mit einem Großteil der Zigarett... mehr

Australische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sogenannte Softlaser bei den unangenehmen Schmerzen besser helfen, als die bisher angewandten... mehr

Gute Nachrichten für alle Brillen- und Kontaktlinsenträger. Wissenschaftler der University of Georgia haben endlich eine gesunde Methode entdeckt, w... mehr

Medizin - News

Kopfschmerzen ist die Volkskrankheit Nummer 1 und nur wenige Dinge helfen wirklich. Wer sich nicht unbedingt mit Tabletten "vollpumpen" möchte, der s... mehr

So schnell kann man meist gar nicht reagieren wie es geschieht- Sportunfälle. Kurz mal nicht aufgepasst und schon ist der Knöchel verstaucht, das Kn... mehr

Menschen, die am Mittelmeer aufwachsen und leben, haben die höchste Lebenserwartung. Zurückgeführt wird das häufig auf die abwechslungsreiche und ... mehr

Noch ist der Sommer zwar in weiter Ferne, aber ein Ende des Winters ist bereits absehbar. Für die meisten von uns ein Grund zur Freude, doch für Ein... mehr

Er ist der Alptraum von beinahe jeder Frau- der Body-Mass-Index (kurz BMI). Nach der Formel: Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch die Körpergrö... mehr

Übergewicht ist eines der Themen, die eine Wohlstandgesellschaft, wie die Bundesrepublik Deutschland, immer mehr beschäftigt. Die Betroffenen fühl... mehr

Nur etwa 20% der Amerikanerinnen werden mit naturblonden Haaren geboren. Tatsächlich ist beinahe jede zweite Frau in den USA eine Blondine. Wie das g... mehr

Falsch verteiltes Körperfett kann gesundheitsschädigend sein. Ein großer Nackenumfang weist auf ein erhöhtes Herzrisiko hin, fanden jetzt Forscher... mehr

Wir haben uns die drei häufigsten Gesundheitsmythen einmal näher angeschaut und festgestellt- manche stimmen tatsächlich! Mythos 1: Bloß kein K... mehr

Wer glaubt er könnte verpassten Schlaf einfach nachholen der irrt- auf Dauer leidet die Reaktionsfähigkeit. In einer neuen Studie am Bostoner Brigh... mehr