Multiple Sklerose Therapie : Neuer Wirkstoff gibt Hoffnung


Artikel vom 30.11.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Multiple Sklerose Therapie : Neuer Wirkstoff gibt Hoffnung


Bisher galt Multiple Sklerose (MS) als unheilbar und Betroffene waren der fortschreitenden Schädigung ihres Nervensystems durch plötzlich auftretende Schübe so gut wie hilflos ausgeliefert. Forscher der Queen Mary University of London konnten nun aber durch eine zweijährige Studie die Wirksamkeit der Arzneimittelsubstanz Cladribin gegen MS nachweisen.

Insgesamt nahmen 1300 Betroffene an der Studie teil. Über zwei Jahre hinweg erhielt eine Gruppe von Testteilnehmern viermal in der Woche den Wirkstoff Cladribin, eine weitere Gruppe Betroffener diente lediglich als Kontrollgruppe und bekam ein Placebo verabreicht. Am Ende der Studie zeigte sich dann bei den MS-Patienten, die mit Cladribin behandelt wurden, ein um 55 Prozent geringeres Risiko für Krankheitsschübe und die Verschlechterung ihres Gesundheitszustands fiel um 30 Prozent geringer aus als in der Kontrollgruppe.

Die Wissenschaftler erklären die guten Ergebnisse ihrer Studie damit, dass die Einnahme des Wirkstoffs Cladribin bei den MS-Patienten zu einer Unterdrückung des Immunsystems geführt habe und somit das Risiko von weiteren Schädigungen des Nervensystems reduziert werden konnte.





Multan figur-former   Mucofalk Orange   Ultrasun Protect   Tiroler Wurzelextrakt   Planto-slim Kapseln   Lefax Kautabletten   Legalon forte   Esprico Kaukapseln   Roche Posay   Roche Posay   Osanit Globuli   Osteoplus Brausetabletten   selen-loges 200   selenase 200   Thomapyrin Tabletten   Thomapyrin Classic   hepa-loges S   Hemolax 5mg   Aponorm Blutdruckmessgeraet   apimanu Diabgymna  
Gesundheits-Journal

Wird eine vorliegende Thrombose nicht rechtzeitig erkannt, kann dies das Leben kosten, denn im weiteren Verlauf kann diese einen Schlaganfall oder ein... mehr

Ein Bestandteil der Therapie von Prostatakrebs-Patienten ist das Herabsenken des natürlichen Testosteronspiegels der Betroffenen, da dieses Hormon si... mehr

Leider ist es immer noch nicht ausgeschlossen, dass man beim Einkauf im Supermarkt, ohne es zu wissen, genmanipulierte Lebensmittel in den Wagen packt... mehr

Medizin - News

Viele Menschen sind sich nicht ganz sicher, ob sie bei ihrem Arzt in guten Händen sind. Im Fall von Zweifeln gibt es jedoch ein paar Erkennungsmerkma... mehr

Amerikanische Wissenschaftler der bekannten Stiftung Cancer Research konnten durch die Auswertung ihrer Studien nun belegen, dass der in Aspirin entha... mehr

Wird eine vorliegende Thrombose nicht rechtzeitig erkannt, kann dies das Leben kosten, denn im weiteren Verlauf kann diese einen Schlaganfall oder ein... mehr

Verdünntes Bleichmittel im Badewasser hilft Kindern, die unter roten, juckenden und entzündeten Hautekzemen leiden. Zu dieser Erkenntnis gelangten F... mehr

Eigentlich war es von vornherein klar: Schokolade schmeckt nicht nur gut, sondern sie bewirkt auch noch viel mehr. Neue Studien sprechen der Schokolad... mehr

Wer im Job den ganzen Tag steht oder am Bürotisch sitzt, kennt sicher das unangenehme Gefühl müder und schwerer Beine, denn durch die einseitige Ha... mehr

Ein Bestandteil der Therapie von Prostatakrebs-Patienten ist das Herabsenken des natürlichen Testosteronspiegels der Betroffenen, da dieses Hormon si... mehr

Mit der Zeit verliert die Haut an Spannkraft und es bilden sich Fältchen. Auch die ovale Gesichtsform verändert sich, indem Backen- und Wangenhaut a... mehr

Man spricht von einem Bandscheibenvorfall, wenn der weiche Gallertkern der Bandscheibe, der eine Pufferfunktion hat und sich zwischen den Wirbelkörpe... mehr

Es wird in der Werbung viel versprochen, aber leider wenig eingehalten. Viele Frauen geben viel Geld für Pflege aus, in der Hoffnung, dass sie die Ze... mehr