Neurodermitis: Ursachen und Therapie


Artikel vom 20.04.2011 | Kommentar schreiben
Journal

Neurodermitis: Ursachen und Therapie


Von Neurodermitis sind etwa 3 Millionen Menschen in Deutschland betroffen. Entgegen kursierender Mythen ist die Krankheit weder ansteckend, noch wird sie allein durch Nahrungsmittelallergien hervorgerufen. Die Hauptursache ist eine genetische Veranlagung. Eine Diät als alleinige Therapie hilft da meist nicht.

Auch Stress begünstigt Neurodermitis-Schübe. In Zeiten besonderer psychischer Belastung treten Entzündungsschübe vermehrt auf.

Abgesehen davon, ist die zu Neurodermitis neigende Haut oftmals sehr trocken und spröde. Hier gilt: Ausreichende Feuchtigkeitspflege beugt vor. Bei leicht entzündeter Haut hilft eine Fettsalbe, ansonsten sind cortisonhaltige Cremes oder Antibiotika unumgänglich.

Der Arzt sollte eine ganzheitliche Untersuchung vornehmen, um die Ursachen der Krankheit beim jeweiligen Patienten bestimmen zu können. Haben Familienmitglieder ähnliche Beschwerden? Wie ist die Lebensweise des Patienten?

Doch zuvor sollte man sich selbst Gedanken über seine eigene Lebensweise machen. Gesunde Ernährung und genug Erholung sind ein Muss für gesunde Haut.





Neurapas Balance   Neurodoron Tabletten   Eucerin Trockene   Eucerin Anti-Age   Roche Posay   Roche Posay   Odaban Antitranspirant   Dermaplant Salbe   Deumavan Salbe   Tiroler Wurzelextrakt   Sagella med   Salvysat plus   Accu-Chek Aviva   Accu-chek Compact   CH-Alpha TRA   Chininsulfat Kapseln   hepa-loges S   Hemolax 5mg   Entoxin Set   Enzym Lefax  
Gesundheits-Journal

Kontaktallergien treten häufig unerwartet und mit ungewisser Ursache auf. Wie fast alles um uns herum, ist auch unsere Kleidung ein möglicher Allerg... mehr

Um beim Grillen ein gesundes Resultat zu erhalten, sollte zunächst auf sauberes Arbeiten geachtet werden, auch, wenn das Kochen im Freien zu Unachtsa... mehr

Nicht immer ist ein Bandscheibenvorfall mit einem merklichen "Knacks" im Rücken verbunden. Häufig sind ganz andere Symptome als erste Anzeichen zu b... mehr

Medizin - News

Viele Menschen lieben scharfes Essen. Den meisten kann es dabei gar nicht scharf genug sein. Doch oft rächt es sich früher oder später, wenn man si... mehr

Husten ist als Erkältungssymptom bekannt und relativ gut behandelbar. Doch er sollte unter Beobachtung stehen, wenn er länge Zeit andauert oder imme... mehr

Für die einen ist es Geschmackssache, für die anderen ist es eine grundsätzliche Ernährungsfrage, was sie sich unter die Wurst schmieren: Butter o... mehr

Ob bei strahlendem Sonnenschein oder Nieselregen, verschanzen wir uns nach der Arbeit gerne in unseren vier Wänden. Dabei ist es doch so schön, sich... mehr

Es sollte selbstverständlich sein, dass man das Auto nach Alkoholkonsum stehen lässt. Für viele ist es das auch. Dennoch existiert ein weitgehend u... mehr

Soja und Tofu erfreuen sich auch bei uns immer größerer Beliebtheit. Vor allem für die steigende Zahl von Vegetariern ist die Sojabohne ein unerlä... mehr

Wer wünscht sich nicht auch, bis ins hohe Alter geistig und körperlich fit zu bleiben? Wie das funktioniert lesen sie hier. Körperliche Aktivit... mehr

Bald ist es wieder soweit und nahezu jeder Deutsche sehnt sich danach; der Frühling steht vor der Tür und mit ihm die ersten warmen Sonnenstrahlen. ... mehr

Über 80% der Deutschen haben einen Mangel an Vitamin D. Das ist ein überraschendes Ergebnis vieler Studien, gibt es doch kaum jemanden, der nicht ge... mehr

Es kursieren zahlreiche Märchen und Mythen darüber, wie sich eine Frau während der Schwangerschaft verhält und inwiefern das Geschlecht des Kindes... mehr