platzangst, platzangst behandeln, platzangst therapie


Artikel vom 07.04.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Platzangst - Therapie hat große Erfolgsaussichten


Aufgrund von übersteigerten Ängsten sind viele Menschen in ihrem alltäglichen Leben massiv eingeschränkt. Neben Depressionen sind Angststörungen die am häufigsten vertretene psychische Erkrankung. Nicht selten gehen Angststörungen auch gleichzeitig mit Depressionen einher.

Menschen, die an Platzangst leiden, kennen nur zu gut das Gefühl von Panik, sobald sie sich auf offenen, freien Plätzen bewegen. In den meisten Fällen geht die Angst so weit, dass die Betroffenen die angstauslösenden Situationen komplett vermeiden.

Aktuelle Studien der Universität Greifswald zeigen allerdings, dass gerade die Menschen, die mit Platzangst zu kämpfen haben, große Heilungschancen haben. 360 Betroffene waren an dem Projekt beteiligt, mithilfe einer Verhaltenstherapie gelang es den Psychologen fast alle Teilnehmer erfolgreich zu behandeln. Durch die sechswöchige Therapie schafften es 90 Prozent der Betroffenen ihre Ängste zuzulassen und sich diesen zu stellen, indem sie sich an die bisher gemiedenen Orte begaben. Auch ein Nachlassen der depressiven Verstimmungen konnte bei den Probanden durch die Therapie erreicht werden.





Planto-slim Kapseln   Ladival Allergische   Ladival Allergische   Zappelin N   Zahnzement für   Angocin Anti-infekt   Anaesthesin Salbe   Stevia Tabs   Stoppi Entwöhungs-Sauger   Thomapyrin Tabletten   Thomapyrin Classic   hepa-loges S   Hemolax 5mg   Aponorm Blutdruckmessgeraet   apimanu Diabgymna   Hallufix Fussschiene   Granufink Prosta   Grüntee-Extrakt Kapseln   Roche Posay   Roche Posay  
Gesundheits-Journal

Der Stoff PAK (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe), auch als Weichmacher bekannt, wurde erneut in vielen Produkten gefunden. Hohe Konzentrat... mehr

Trotz aller Warnungen und Erkenntnisse bezüglich des Themas Hautkrebs und vorzeitiger Hautalterung im Zusammenhang mit Solariumbesuchen, erfreuen sic... mehr

Milch und Milchprodukte sind gerade für Sportler ein sehr wichtiges Nahrungsmittel. Der hohe Eiweißgehalt fördert die Regeneration und den Aufbau d... mehr

Medizin - News

Dass Männer und Frauen unterschiedlich denken ist nicht neu. Aktuelle Studien brachten zu dem Thema nun aber neue prekäre Einzelheiten zum Vorschein... mehr

Amerikanische Forscher fanden nun heraus, dass der Mensch körperliche Schmerzen, die ihm absichtlich durch andere zugefügt werden, stärker empfinde... mehr

Dragees von Johanniskraut, welche eine stimmungsaufhellende Wirkung haben und in höheren Dosen wie ein Anti-Depressivum wirken sollen und das Schmerz... mehr

Bisher wurde angenommen, dass die Sehkraft nur durch das Tragen einer Brille oder eine Operation verbessert werden könne. Doch amerikanische Forscher... mehr

In Zeiten von Viagra & Co. ist die Auswahl an Potenzmitteln groß. Die Wahl kann man sogar danach treffen, wann die Wirkung einsetzen und wie lange si... mehr

Jeder dritte Erwachsene in Deutschland leidet an Bluthochdruck, doch nur etwa ein Drittel der Betroffenen ist sich der Krankheit bewusst. Lässt man s... mehr

In Deutschland erkranken jährlich ca. 140.000 Menschen an einem Hauttumor. Schuld daran ist unter anderem das geänderte Freizeitverhalten mit Sonne... mehr

Masern sind alles andere als eine harmlose Kinderkrankheit: Die Erkrankung kann sogar bis zum Tod führen. Das Virus greift insbesondere die Schleimh... mehr

Magersucht, fachsprachlich Anorexia nervosa, ist eine Suchterkrankung, die zumeist bei jungen Frauen auftritt. Allerdings sind mittlerweile auch immer... mehr

Die Kaufsucht, fachsprachlich Oniomanie, ist inzwischen ein weit verbreitetes Erkrankungsbild: Etwa fünf Prozent der Erwachsenen sind stark kaufsüch... mehr