Sauberkeit: Wieviel Desinfektion ist notwendig?


Artikel vom 13.05.2011 | Kommentar schreiben
Journal

Sauberkeit: Wieviel Desinfektion ist notwendig?



Beim Putzen greifen viele zu Desinfektionsmitteln. Doch wieviel Desinfektion an welchen Stellen in der Wohnung ist überhaupt notwendig? Neueste Untersuchungen haben ergeben, dass der Gebrauch von Desinfektionsmitteln häufig eher eine gesundheitsbelastende als eine gesundheitsfördernde Wirkung haben.

Denn durch das Verwenden von aggressiven Putzmitteln schädigen wir unsere Atemwege. Die Bakterienbelastung in Küche und Badezimmer ist außerdem bei Weitem nicht so gefährlich, wie viele annehmen. Ganz im Gegenteil: die meisten Bakterien besitzen gar kein krankmachendes Potenzial.

Generell ist es also besser, wenn möglich auf antibakterielle Putzmittel zu verzichten. Das Putzmittel ist beim Putzen auch gar nicht so ausschlaggebend wie die Putztechnik. Man sollte alle Flächen von außen nach innen wischen. Diese Technik verhindert die weitere Ausbreitung des Schmutzes.


» Weitere Artikel aus der Rubrik Journal

» Augenlasern
» tipps gegen Rheuma
» Salat gesund
» Eier verzehr
» Diabetikerprodukte



Sagella med   Salvysat plus   Autan Protection   Bepanthen Wund-und   Bedan Lotion   Ket Schuppen   Keltican N   Wick Medinait   Widmer Remederm   Vitasprint B12   Vitalux Plus   elmex gelee   Ell Cranell   Dermaplant Salbe   Deumavan Salbe   Esprico Kaukapseln   Sinupret forte   Sinupret forte   inneov Anti-Age   inneov Haarfülle  
Gesundheits-Journal

Nicht nur berufliche Fernfahrer sind eine Gefahrengruppe des Sekundenschlafs. Wer länger als zwei Stunden oder 200 Kilometer ohne Pause fährt riskie... mehr

Die Pubertät bedeutet für viele Kinder einen starken Entwicklungsschub. Der eigenen Körper veränderst sich stark und auch die Psyche macht große ... mehr

Das Süßungsmittel Xylitol wird aus Gemüse, Obst oder aus der Rinde einiger Holzarten gewonnen. Studien belegen eine Kariesreduktion um 85 Prozent b... mehr

Medizin - News

Ein Hexenschuss kommt unerwartet und äußert sich meistens durch einen starken Schmerz in bestimmten Bereichen des Rückens. Diese ziehenden und stec... mehr

Herz-Kreislauferkrankungen, oftmals ausgelöst durch Übergewicht, sind die Geißel unserer zivilisierten Gesellschaft. Verantwortlich dafür ist vor ... mehr

Ein gut trainierter und straffer Bauch sieht nicht nur gut aus, sondern wirkt sich auch positiv auf die Rückengesundheit aus. Gegen Rückenschmerzen... mehr

Mobbing wirkt sich nicht nur negativ auf Geist und Psyche aus, sondern schadet außerdem der Figur. Einer in den USA durchgeführten Studie zufolge, w... mehr

Bei dem einen fängt es erst im Rentenalter an, bei dem anderen schon in jungen Jahren und nur wenige bleiben gänzlich vom Haarausfall verschont. Jed... mehr

Von Neurodermitis sind etwa 3 Millionen Menschen in Deutschland betroffen. Entgegen kursierender Mythen ist die Krankheit weder ansteckend, noch wird ... mehr

In vielen Schlafzimmern kehrt nachts keine Ruhe ein. Für Partnerschaften wird es häufig zur großen Belastungsprobe, wenn einer anfängt zu schnarch... mehr

Kontaktallergien treten häufig unerwartet und mit ungewisser Ursache auf. Wie fast alles um uns herum, ist auch unsere Kleidung ein möglicher Allerg... mehr

Um beim Grillen ein gesundes Resultat zu erhalten, sollte zunächst auf sauberes Arbeiten geachtet werden, auch, wenn das Kochen im Freien zu Unachtsa... mehr

Nicht immer ist ein Bandscheibenvorfall mit einem merklichen "Knacks" im Rücken verbunden. Häufig sind ganz andere Symptome als erste Anzeichen zu b... mehr