solarium tipps, solarium-besuch, sonnenbank tipps, richtig sonnen


Artikel vom 27.02.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Sonnenstudio : Tipps zum Solarium-Besuch!



Seit den 90er Jahren sind Sonnenbänke weit verbreitet und werden besonders gerne an kalten Wintertagen oder zum Vorbräunen für den Sommerurlaub genutzt. Da eine gebräunte Haut oft mit einem attraktiven Äußeren verbunden wird, wird der Solariumbesuch auch bei Jugendlichen immer beliebter. Schließlich werden aber die gesundheitsschädigenden Auswirkungen der regelmäßigen Sonneneinstrahlung selten bedacht. Die UV-Strahlen, die die Bräunung der Haut hervorrufen, führen zur Beschädigung der Augen und möglicherweise zur Beeinträchtigung der Sehkraft. Des Weiteren wird die Elastizität der Haut stark beschädigt, so dass das sofortige Bräunen eine frühzeitige Alterung der Haut zur Folge hat und zu einem drastisch erhöhten Hautkrebsrisiko führt.

Wer auf den gelegentlichen Solariumbesuch dennoch nicht verzichten will, sollte folgende Hinweise beachten:

  • Informieren Sie sich vorab bei Ihrem Hautarzt über Ihren Hauttyp und über Ihr individuelles Hautkrebsrisiko
  • Reduzieren Sie in erster Linie die Anzahl der Besuche im Sonnenstudio
  • Die Anzahl der Sonnenbäder unter der natürlichen UND der künstlichen Sonne sollte sich insgesamt auf höchstes 50 begrenzen
  • Benutzen Sie nur Geräte, die den Kriterien des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) entsprechen und lassen Sie sich von geschultem Personal beraten
  • Tragen Sie während der Sonneneinstrahlung unbedingt eine Schutzbrille
  • Unter 18 Jahren sollte komplett auf eine künstliche Bräunung durch Sonnenbänke verzichtet werden




Solunat Nr.   Solidago comp.   One Touch   One Touch   Neurapas Balance   Neurodoron Tabletten   Entoxin Set   Enzym Lefax   Stevia Tabs   Stoppi Entwöhungs-Sauger   Tuim Urofemin   Diclofenac Ratiopharm   Tiroler Wurzelextrakt   Umckaloabo Lösung   Umckaloabo Lösung   Olivenöl Gesichtspflege   Olivenöl Intensivcreme   Ladival Allergische   Ladival Allergische   Arginin Ornithin  
Gesundheits-Journal

In roten Trauben sind bestimmte Substanzen enthalten, die den Stoffwechsel von Kariesbakterien verlangsamen. Dadurch setzen die Kariesbakterien wenige... mehr

In einer amerikanischen Studie, in der über einen Zeitraum von zwölf Jahren 15.000 Erwachsene beobachtet wurden, wurde herausgefunden, dass eine ges... mehr

Wer unter einer Sinusitis leidet, einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung, muss Kopf- und Gesichtsschmerzen sowie Schnupfen mit starkem Nasense... mehr

Medizin - News

Wer zu wenig trinkt, riskiert ernsthafte Erkrankungen wie etwa eine Thrombose oder Nierensteine. Erwachsene sollen täglich mindestens 2 Liter Flüssi... mehr

Immer mehr Lebensmittel werden anstatt mit dem herkömmlichem Zucker mit Fruchtzucker (Fructose) versetzt. Fructose hat den Vorteil, dass sie wesentli... mehr

Antibiotika gehören zu den wichtigsten Medikamenten überhaupt. Gerade deshalb ist die sinkende Wirksamkeit von Antibiotika alarmierend. In Deuts... mehr

Forscher der Yeshiva University in New York haben einen Stoffwechselweg entdeckt, der für Fettleibige und Menschen mit mangelndem Appetit einen neuen... mehr

In Deutschland hat mehr als die Hälfte der Bevölkerung Fußprobleme. Neben Fußpilz und Hühneraugen kommen Spreizfüße durch die Schwächung der F... mehr

Die Knochendichte kann durch den regelmäßigen Konsum von Milchprodukten im Kindesalter soweit erhöht werden, dass dieser Effekt selbst im Erwachsen... mehr

Der hohe Kochsalzkonsum der Deutschen erhöht das Risiko, an einer Herzkreislauferkrankung zu erkranken und an den Folgen eines Herzinfarktes oder ein... mehr

Durch langsames und bewusstes Speisen sendet der Körper frühzeitig Signale, dass er satt ist. Dadurch werden durchschnittlich 70 Kcal pro Mahlzeit w... mehr

Länger andauernde Halsschmerzen sowie eine geschwollene und druckempfindliche Schilddrüse können Anzeichen für eine Schilddrüsenentzündung sein.... mehr

Bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen ist das Risiko einer Thrombose, eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalls stark erhöht. In einer ame... mehr