viel trinken gesund, viel trinken, genug trinken, ausreichend trinken, wie viel trinken am tag


Artikel vom 26.01.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Trinken hält gesund


Wer zu wenig trinkt, riskiert ernsthafte Erkrankungen wie etwa eine Thrombose oder Nierensteine. Erwachsene sollen täglich mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken. An diese Vorgaben hält sich laut einer Umfrage, die im Auftrag von einer Essener Krankenkasse durchgeführt wurde, nur jeder zweite Deutsche. Besonders ältere Menschen und Frauen trinken zu wenig, was bei älteren Menschen zu einer verringerten Denkleistung führen kann. „Es gibt keine günstigere Medizin als Mineralwasser“, erklärt Stefanie Eickmeier, Vorstand der Essener Krankenkasse ktpBBK.

Um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu sichern, sollte man sich im Alltag Regeln einbauen, wie z.B. zu jeder Mahlzeit ein großes Glas Mineralwasser oder Tee trinken. Damit können auf einfache Art und Weise Krankheiten vermieden werden.





Tromcardin Complex   Traumaplant Salbe   inneov Anti-Age   inneov Haarfülle   Ket Schuppen   Keltican N   Entoxin Set   Enzym Lefax   Gelomyrtol Forte   Gelomyrtol Forte   Esprico Kaukapseln   Unizink 50  
Gesundheits-Journal

Antibiotika gehören zu den wichtigsten Medikamenten überhaupt. Gerade deshalb ist die sinkende Wirksamkeit von Antibiotika alarmierend. In Deuts... mehr

Forscher der Yeshiva University in New York haben einen Stoffwechselweg entdeckt, der für Fettleibige und Menschen mit mangelndem Appetit einen neuen... mehr

In Deutschland hat mehr als die Hälfte der Bevölkerung Fußprobleme. Neben Fußpilz und Hühneraugen kommen Spreizfüße durch die Schwächung der F... mehr

Medizin - News

Die Knochendichte kann durch den regelmäßigen Konsum von Milchprodukten im Kindesalter soweit erhöht werden, dass dieser Effekt selbst im Erwachsen... mehr

Der hohe Kochsalzkonsum der Deutschen erhöht das Risiko, an einer Herzkreislauferkrankung zu erkranken und an den Folgen eines Herzinfarktes oder ein... mehr

Durch langsames und bewusstes Speisen sendet der Körper frühzeitig Signale, dass er satt ist. Dadurch werden durchschnittlich 70 Kcal pro Mahlzeit w... mehr

Länger andauernde Halsschmerzen sowie eine geschwollene und druckempfindliche Schilddrüse können Anzeichen für eine Schilddrüsenentzündung sein.... mehr

Bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen ist das Risiko einer Thrombose, eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalls stark erhöht. In einer ame... mehr

Fast die Hälfte der Deutschen leiden unter Leistungsdruck in ihrem Job. Dies hat eine Umfrage des Magazins Brigitte Balance unter 1.006 Beschäftigte... mehr

Eine ungesunde Schlafstellung kann zu Verspannungen, Rückenschmerzen und langfristig zu Schädigungen der Wirbelsäule führen. Eine Forschergrup... mehr

Kindliche Rituale beim Essen oder Anziehen sowie Abergläubisches Verhalten bei Kindern sind normale Verhaltensweisen. Werden diese Rituale von den K... mehr

Schmerzmittel können die Wirkung von Antidiabetika verändern, darauf weist die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hin. Deshalb so... mehr

Eine Störung der Blasenfunktion kann durch eine neurologische Erkrankung hervorgerufen werden. Bei einem Schlaganfall, einer Parkinson-Erkrankung od... mehr