Unangenehme Lippenbläschen: Entstehung, Übertragung und Behandlung von Herpes


Artikel vom 16.02.2011 | Kommentar schreiben
Journal

Unangenehme Lippenbläschen: Entstehung, Übertragung und Behandlung von Herpes



Etwa 85 Prozent der Weltbevölkerung sind mit dem Herpes-Virus infiziert. Das häufigste Auftreten ist der Lippenherpes. Bei 30 Prozent der Infizierten tritt das Virus immer wieder hervor. Meistens wird es in der Kindheit durch engen Kontakt mit der Mutter oder anderen Kindern übertragen und bleibt ein Leben lang im Körper.

Das Virus ist höchst ansteckend, jedoch relativ gut behandelbar. Bei Kontakt mit kleinen Kindern oder gar Säuglingen sollte man jedoch vorsichtig sein, wenn der Herpes zum Ausbruch kommt. Je nach Art der Infektion kann es beim Baby von Augenentzündungen, über Fieber bis hin zu Infektionen in den Organen kommen.

Ein Wiederausbruch der Krankheit ist dabei vor allem bei Hautreizungen wie Sonnenbrand, Verletzungen und Verbrennungen sowie Stress und Hormonschwankungen begünstigt. Therapien mit Hilfe von Salben und in schweren Fällen durch intravenöse Verabreichung sind möglich.

Um Lippenherpes möglichst gut zu überstehen, gibt es beinahe unsichtbare Pflaster, welche die Schmerzen lindern und eine schnelle Heilung fördern. Durch Überschminken wird die Entzündung am Mund kaum sichtbar.





Unizink 50   Nagal Kapseln   Nailner Repair   Angocin Anti-infekt   Anaesthesin Salbe   Gelomyrtol Forte   Gelomyrtol Forte   Entoxin Set   Enzym Lefax   Neurapas Balance   Neurodoron Tabletten   Meditonsin Lösung   Memobel Kapseln   elmex gelee   Ell Cranell   Linola Milch   Linola Fett   Persona Start-packung   Persona Teststäbchen   Blauspray  
Gesundheits-Journal

"Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage..." - Diesen Satz kennen wir alle, nur befolgen wir ihn in den meisten Fällen nicht.Bes... mehr

Nicht selten wird der erste Zahnarztbesuch für so manches Kind zu einer traumatischen Erfahrung. Dies ist nur ein Grund für die spätere Angst vorm ... mehr

Die Liste der Zusatzstoffe bei vielen Fertigprodukten ist oft lang und für den Verbraucher undurchschaubar. Das wirkt nicht nur ein bisschen unheimli... mehr

Medizin - News

Eigentlich werden sie dazu hergestellt dem Menschen zu helfen: Arzneimittel. Wie sich nun allerdings herausstellte, sind die sogenannten Biopharmaka a... mehr

Eine Bleaching-Behandlung beim Zahnarzt ist oft teuer, mit der Selbstbehandlung Zuhause sieht es meist auch nicht besser aus. Wie praktisch es doch w... mehr

Die nun in Deutschland auf Blue Ray und DVD erschienene und für den Oscar nominierte Dokumentation „Food, Inc.-Was essen wir wirklich?“ zeigt w... mehr

Normalerweise genügt im Notfall der Anruf bei Feuerwehr und Notdienst unter der allseits bekannten Nummer 112. Was aber, wenn man stürzt, niemand in... mehr

Für die Verbraucher ist es nicht immer einfach zuerkennen, woher ihr geliebtes Frühstücksei stammt. Wie wurde das Huhn gehalten und wann wurde das ... mehr

Kinderschokolade fördert angeblich das Wachstum und der Joghurtdrink hilft beim Abnehmen – diese und andere Werbeslogans sieht man häufig. Viele V... mehr

Mascara, Lippenstift oder die Gesichtscreme - all das kommt unmittelbar mit der menschlichen Haut in Kontakt. Daher fällt es leicht zu verstehen, da... mehr

Eine alte Faustregel der Erziehung besagt, ein Kind kann nur bei absoluter Stille lernen. Viele Eltern sind der Überzeugung, dass ihre Kinder durch M... mehr

Eine britische Langzeitstudie untersucht die Auswirkungen von Überstunden auf koronare Herzkrankheiten (KHK) bei Angestellten in öffentlichen Behör... mehr

Deutschland nimmt zu- und das nicht zu knapp. Schon seit Jahren sorgen mangelnde Bewegung und ungesunde Ernährung dafür, dass die Kilos nur so raufp... mehr