diabetes ursachen, entstehung von diabetes, entstehung von diabetes mellitus, diabetes risikofaktoren, diabetes risikofaktor


Artikel vom 14.04.2009 | Kommentar schreiben
Journal

Ursachen für Diabetes : Kombination von Fett und Eiweiß fördert die Entstehung


Amerikanische Wissenschaftler konnten nun durch Tierversuche nachweisen, dass der Insulinspiegel durch eine sehr fett- und eiweißreiche Ernährung aus dem Gleichgewicht gebracht wird.

Die Wissenschaftler fütterten einige Ratten lediglich mit sehr fettreicher Nahrung, anderen Ratten verabreichten sie zusätzlich viel Eiweiß. Bei den Ratten, die viel Fett und Eiweiß erhielten, zeigte sich eine verstärkte Insulinresistenz, welche die Hauptursache für Diabetes Typ-2 darstellt.

In weiteren Testreihen mit menschlichen Testpersonen, erkannten die Forscher auch einen Zusammenhang zwischen Aminosäuren und Insulinresistenz. So stieg die Konzentration an Aminosäuren bei den übergewichtigen Probanden parallel zur Insulinresistenz. Im Anschluss an diese Ergebnisse verabreichten die Forscher einigen Ratten neben fettreicher Nahrung zusätzlich Aminosäuren. Diese Ratten zeigten im Vergleich zu den Tieren, denen viele Fette und Proteine zugeführt wurden, keine Insulinresistenz.

Die Studie zeigt somit, dass die Kombination von Fett und Eiweiß in der Ernährung ein erhöhtes Risiko für die Entstehung von Diabetes darstellt.


» Weitere Artikel aus der Rubrik Journal

» tipps gegen Rheuma
» Salat gesund
» Hungerkur
» Eier verzehr
» Diabetikerprodukte



Sagella med   Salvysat plus   Accu-Chek Aviva   Accu-chek Compact   CH-Alpha TRA   Chininsulfat Kapseln   hepa-loges S   Hemolax 5mg   Entoxin Set   Enzym Lefax   Diclofenac Ratiopharm   Bepanthen Wund-und   Bedan Lotion   Tebonin intens   Tebonin Konzent   Esprico Kaukapseln   Korodin Herz   Omega IQ   Omniflora N   Biochemie Pflüger  
Gesundheits-Journal

Unabhängig von welchem Teil der Erde ein Mensch stammt, ist er auf seine eigene Weise schön. Jedoch hat jedes Land seine eigenen Beauty-Rituale, von... mehr

Eigenmächtige Therapieabbrüche sowie die Nicht-Befolgung von ärztlichen Ratschlägen führen neben persönlichen Beeinträchtigungen im Krankheitsv... mehr

Die vorzeitige Ejakulation des Mannes kann die Freude am Liebesakt stark beeinträchtigen. Das Problem einiger Männer, bereits nach wenigen Sekunden ... mehr

Medizin - News

Eine aktuelle Studie des amerikanischen Monell Chemical Senses Center ergab, dass das weibliche Geschlecht in puncto Geruchssinn besser abschneidet al... mehr

Häufig ist die Rede von sehr erfolgsversprechenden Diäten, in kürzester Zeit sollen bis zu 10 kg verschwinden. Allzu gerne möchte man an den propa... mehr

Da das menschliche Nervensystem bis in die obersten Hautschichten reicht, zeigen sich psychische Spannungen bzw. Probleme sehr schnell auf der Haut. N... mehr

Um den Körper von Schlacken und Giftstoffen zu befreien, empfiehlt es sich besonders nach dem Winter eine Fastenkur durchzuführen. Fastenkuren bring... mehr

Eine Liebe ohne Eifersucht gibt es denn wer ernsthaft liebt, hat auch automatisch eine gewisse Angst, von dem Partner verlassen nicht, zu werden. Laut... mehr

Wer häufig duscht, badet und schwimmen geht, läuft Gefahr, seiner Haut einen dauerhaften Schaden zuzufügen. Der übermäßige Kontakt mit Wasser f... mehr

Zeugungsunfähigkeit beruht in erster Linie auf der Tatsache, dass die Spermienzellen der betroffenen Männer nicht über die ausreichende Schnelligke... mehr

Bisher wurde angenommen, dass die Stimmungsschwankungen, unter denen manche Mütter nach der Geburt eines Kindes leiden, auf den hormonellen Umstellun... mehr

Sich mit anderen Menschen über verschiedene Bereiche des Lebens auszutauschen, bringt nicht nur ein befreiendes Gefühl, sondern kann sich auch posit... mehr

Neue Zahlen belegen, dass nur jeder zehnte Heuschnupfen-Geplagte eine angemessene Behandlung erhält. Dabei ist es nicht ungefährlich eine Pollenalle... mehr