Was hilft gegen Kopfschmerzen: Tipps gegen Kopfschmerzen, Kopfschmerzen Ursachen


Artikel vom 11.04.2010 | Kommentar schreiben
Journal

Was hilft gegen Kopfschmerzen?


Was hilft gegen Kopfschmerzen?
© wavebreakmedia / shutterstock.com

Kopfschmerzen ist die Volkskrankheit Nummer 1 und nur wenige Dinge helfen wirklich. Wer sich nicht unbedingt mit Tabletten “vollpumpen” möchte, der sollte sich Gedanken machen, wie er einen alternativen Heilungsweg bestreiten kann. Wir stellen Ihnen nun einige Methoden vor, wie Sie Kopfschmerzen vorbeugen können und was Ihnen bei akutem Schmerz wirklich hilft.

Vorbeugende Maßnahmen gegen Kopfschmerzen

Zunächst einmal sollten Sie sich über die Ursache des Schmerzes Gedanken machen. Hatten Sie eine Verletzung am Rücken oder leiden Sie häufiger unter Migräne? In diesen Fällen sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt konsultieren. Wenn der Kopfschmerz bei Ihnen nur sporadisch auftritt, beobachten Sie in welchen Situationen am häufigsten von betroffen sind. Kopfschmerz kann nämlich u.a. durch zu viel Stress hervorgerufen werde, sogenannte Spannungskopfschmerzen. Bekannte Auslöser dafür sind zu lange Bildschirmarbeit, schlecht belüftete Räume oder auch Wetterumschwünge. Vermeiden Sie eine solche Überlastung in dem Sie regelmäßig Pausen einlegen und Ihrem Kopf ein wenig Ruhe gönnen. Massieren Sie sich regelmäßig den Nacken, das hilft der Halswirbelsäule sich zu entspannen. Außerdem nicht unterschätzen: Essen und Trinken! Denn wenn der Blutzuckerspiegel zu gering ist, kann auch das zu pochenden Schmerzen führen.

Hilfe bei akutem Kopfschmerzen

1. Dunkeln Sie Ihr Schlafzimmer ab und legen Sie sich einen Moment zur Ruhe. Wenn kein Licht in den Raum dringt, können sich die Augen erholen und entlasten den Kopf. Hilft übrigens nicht nur bei normalen Kopfschmerzen, sondern ist auch bei Migräne zu empfehlen.

2. Legen Sie sich einen kühlen Wickel in den Nacken, dazu eignet sich sowohl Wasser, als auch gekühlter Quark.

3. Wenn der Schmerz noch nicht so stark ist, dass Sie sich hinlegen müssen, machen Sie einen kurzen Spaziergang. Frische Luft tut gut und pustet den Kopf richtig frei.

4. Gönnen Sie sich Entspannungsbad und fügen einen Rosmarin-Badezusatz mit dabei. Dieser wirkt durchblutungsfördernd und kurbelt Ihren Kreislauf wieder richtig an.

5. Ebenfalls durchblutungsfördernd ist Kaffee, gerade bei Menschen die normalerweise wenig von dem schwarzen Getränk zu sich nehmen, wirkt Koffein häufig Wunder.

Und noch ein Tipp, wenn Sie nicht nur in Stresssituationen unter Kopfschmerzen leiden, überprüfen Sie einmal Ihr Parfum, denn auch bestimmte Inhaltsstoffe können die Schmerzen auslösen. Einfach mal ein paar Tage weglassen und testen ob es besser wird. In akuten Fällen können Sie natürlich auch auf Schmerzmittel wie Aspirin oder Paracetamol zurückgreifen, die sollten allerdings nicht länger als drei Tage hintereinander eingenommen werden.





Wartner Warzen   Wala Narben   Aspirin Plus   Aspirin Complex   Gelomyrtol Forte   Gelomyrtol Forte   Entoxin Set   Enzym Lefax   Korodin Herz   Optiderm Creme   CH-Alpha TRA   Chininsulfat Kapseln   Meditonsin Lösung   Memobel Kapseln  
Gesundheits-Journal

Menschen, die am Mittelmeer aufwachsen und leben, haben die höchste Lebenserwartung. Zurückgeführt wird das häufig auf die abwechslungsreiche und ... mehr

Noch ist der Sommer zwar in weiter Ferne, aber ein Ende des Winters ist bereits absehbar. Für die meisten von uns ein Grund zur Freude, doch für Ein... mehr

Er ist der Alptraum von beinahe jeder Frau- der Body-Mass-Index (kurz BMI). Nach der Formel: Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch die Körpergrö... mehr

Medizin - News

Übergewicht ist eines der Themen, die eine Wohlstandgesellschaft, wie die Bundesrepublik Deutschland, immer mehr beschäftigt. Die Betroffenen fühl... mehr

Nur etwa 20% der Amerikanerinnen werden mit naturblonden Haaren geboren. Tatsächlich ist beinahe jede zweite Frau in den USA eine Blondine. Wie das g... mehr

Falsch verteiltes Körperfett kann gesundheitsschädigend sein. Ein großer Nackenumfang weist auf ein erhöhtes Herzrisiko hin, fanden jetzt Forscher... mehr

Wir haben uns die drei häufigsten Gesundheitsmythen einmal näher angeschaut und festgestellt- manche stimmen tatsächlich! Mythos 1: Bloß kein K... mehr

Wer glaubt er könnte verpassten Schlaf einfach nachholen der irrt- auf Dauer leidet die Reaktionsfähigkeit. In einer neuen Studie am Bostoner Brigh... mehr

Leider ja, bei Anwendung über einen längeren Zeitraum, können sie zur Gewohnheit werden und bei einigen Menschen sogar die Nasenschleimhaut angreif... mehr

Ob die vegetarische Ernährung nun gesünder ist, als die Fleischhaltige sei nun einmal dahingestellt. Fakt ist nun jedoch, dank einer britischen Stud... mehr

Wer Bio-Produkte kauft will seinem Körper und der Umwelt etwas Gutes tun. Doch viele wissen nicht, dass biologisch angebaute Lebensmittel durchaus Zu... mehr

Obwohl mittlerweile sogar die Bundesregierung von dem unvorsichtigen Umgang mit stark abstrahlenden Geräten warnt, sind die Auswirkungen von Elektros... mehr

Insbesondere Lebensmittel wie Käse, Wurst und Joghurt sind oftmals in Plastikverpackungen abgepackt. Forscher haben herausgefunden, dass diese Plasti... mehr