Weg frei für den Medizintourismus!


Artikel vom 25.08.2011 | Kommentar schreiben
Journal

Weg frei für den Medizintourismus!


Der Medizintourismus boomt. Woran liegt es, dass immer mehr Deutsche ins Ausland reisen, um Zahnbehandlungen, Augenoperationen oder Schönheitskorrekturen über sich ergehen zu lassen? Was sind die Vor- und Nachteile der Medizintourismus?

Gründe gibt es viele. Da ist zunächst, dass die Krankenkassen viele Behandlungen, wie das Einsetzen von Zahnimplantaten, nicht erstatten. Sie werden als nicht medizinisch notwendig, sondern als Operationen aus ästhetischen Gründen angesehen. Viele Deutsche können sich derartige Operationen im eigenen Land einfach nicht leisten. Daher reisen sie ins günstigere europäische Ausland.

Polen ist besonders beliebt, weil europäische Qualität zu niedrigen polnischen Preisen erwartet wird. Bei Zahnbehandlungen kann tatsächlich beinahe die Hälfte eingespart werden, wenn sie in Polen durchgeführt werden. Unterkunft und Verpflegung sind inbegriffen.

Viele entscheiden sich, das Notwendige mit dem Positiven zu verbinden und einen Kurzurlaub im Nachbarland in die Reise zu integrieren. Für die kleinen Ferienorte stellt der Medizintourismus bereits eine wichtige Einnahmequelle, auch zur Nebensaison, dar. Wellnessbehandlungen oder Rehabilitationsmaßnahmen werden ebenfalls gerne im Osten in Anspruch genommen, um Kosten zu sparen.

Die Nachteile werden aufgrund der kleinen Preise oft ausgeblendet. Sprachbarrieren können beispielsweise dazu führen, dass Falschbehandlungen auftreten und Folgebehandlungen hohe Kosten im eigenen Land nach sich ziehen. Nachuntersuchungen werden aufgrund der weiten Anreise häufig einfach weggelassen, was den medizinischen Erfolg gefährden kann.

In Zukunft will die EU durchsetzen, dass Ärzte, Krankenhäuser und Apotheken innerhalb der EU frei gewählt werden können und die Krankenkassen diese Kosten tragen, sofern sie nicht höher sind, als die Behandlungskosten im eigenen Land. Auch dann sollte sich über die Behandlung und den Arzt gründlich informiert werden.





Weleda Calendula-Babycreme   Weleda Granatapfel   Regaine Frauen   Regaine Männer   Dermaplant Salbe   Deumavan Salbe   Entoxin Set   Enzym Lefax   Meditonsin Lösung   Memobel Kapseln   Diclofenac Ratiopharm   Zincum valerianicum   Zinkorotat Pos   inneov Anti-Age   inneov Haarfülle   Ntb Kraeuterretten   Tonsipret Tabletten   Toxi Loges   Multan figur-former   Mucofalk Orange  
Gesundheits-Journal

Für Erwachsene gilt: 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit am Tag, am besten Wasser oder ungesüßten Früchtetee, um den Kreislauf auf Trapp zu bringen. Nat... mehr

Viele Menschen wollen auch in weniger sonnenverwöhnten Monaten auf eine leichte Bräunung der Haut nicht verzichten und suchen deshalb häufig ein So... mehr

Die Prostata als Bildungsort des Sekrets für die Samenflüssigkeit des Mannes ist ein empfindliches Organ. Mit dem Alter verändert sie sich enorm. D... mehr

Medizin - News

Wir sind überall erreichbar, machen oft mehrere Dinge zur gleichen Zeit, nehmen uns mehr vor, als wir schaffen können. Auf Dauer schadet das unserer... mehr

Sie leiden unter Rückenschmerzen, Verspannungen oder Schlafstörungen? Dies kann viele Gründe haben, wie zum Beispiel Alltagsstress oder Sorgen. Doc... mehr

Sobald die Nase läuft und der Hals kratzt, lässt sich eine dicke Erkältung bereits erahnen. Sie trifft uns Sommer wie Winter. Es gibt viele alte Ha... mehr

Mittlerweile kommt es viel zu oft vor, dass sich die Patienten nach einer Operation nicht besser sondern eher schlechter fühlen. Dafür verantwortlic... mehr

Kalkablagerungen begegnen uns im Haushalt überall. Regelmäßig müssen wir den Wasserkocher oder die Kaffeemaschine entkalken, aber auch andere Haus... mehr

Die Behauptung ist, dass Ärzte Medikamente verschreiben, die zahlreiche Nebenwirkungen haben könnten, und das, obwohl es Alternativen gäbe. Als Ris... mehr

Magnesium zur Nahrungsergänzung gibt es in vielen verschiedenen Formen und Qualitätsstufen: In Kapselform, als Pulver, als Tabletten oder Brausetabl... mehr

Wer unter Stress leidet, riskiert mitunter einen Hörsturz. Dabei handelt es sich um starke Durchblutungsstörungen im Innenohr, die eine vorübergehe... mehr

Chilischoten gegen Schmerzen? Die verursachen doch allenfalls Schmerzen beim Essen, denken Sie jetzt. Aber die Schmerzmedizin hat die kleine Schote f... mehr

Neben dem Gang auf die Waage zur Messung unseres Körpergewichts legen wir uns ein weiteres Übel zu: Die Körperfettwaage. Diese kann nämlich im Ide... mehr