Geruchsbelästigungen in Mietwohnungen, Lärmbelästigungen in Mietwohnung


Artikel vom 23.04.2010 | Kommentar schreiben
Immobilienmarkt

Lärm und Geruchsbelästigungen in Mietwohnungen



Was rund um das Haus oder die Wohnung geschieht muss auch nicht ohne Weiteres vom Mieter toleriert werden, denn Lärm, Gerüche und ähnliches können schnell dazu führen, dass man sich als Mieter in seinem Zuhause weniger wohl fühlt. So zum Beispiel im Falle von Bauarbeiten in der unmittelbaren Umgebung. Werden im Haus selbst umfassende Bauarbeiten vorgenommen, wie der Ausbau des Dachgeschosses, kann der Mieter 60 % der monatlichen Kosten für seine Wohnung einbehalten (AG Hamburg WM 9/91, VII).

Bei erheblichen Bauarbeiten, die sich über einen Zeitraum von sechs Monaten ziehen, hat das LG Hannover entschieden, dass eine Mietminderung von 22 % vorgenommen werden darf (WM 86, 311). Bei Lärmbelästigungen, die aufgrund von Bauarbeiten entstehen, die mit dem Haus als solches aber nichts zu tun haben, wie beispielsweise der Bau einer ICE-Trasse, können Mieter trotzdem ganze 10 bis 20 % der Miete zurückbehalten (LG Wiesbaden WM 2000, 184; LG Köln WM 2001, 78). Auch laute Nachbarn sind kein Störfaktor, der unbedingt vom allgemeinen Lebensrisiko erfasst wird. Deshalb können Mieter ihre Monatsmiete um 20 % mindern, wenn ihre Nachbarn erheblichen Lärm im Haus verursachen (LG Chemnitz WM 94, 68), bzw. um 50 %, wenn sie dies nachts tun (AG Braunschweig WM 90, 147). Auch bei Lärm, der von benachbarten Diskotheken oder Cafés ausgeht hat man unter Umständen die Möglichkeit die Miete um 20 bis 30 % zu reduzieren (AG Köln 201 C 581/88; AG Köln WM 78, 173). Gleiches gilt, wenn im selben Haus ein Bordell betrieben wird (AG Charlottenburg MM 88, 367). Doch in einigen Fällen ist Lärmbelästigung noch durchaus ertragbar, zumindest verglichen mit Geruchsbelästigungen.

Deshalb haben Mieter auch hier ein Recht auf Mietminderung. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Nachbar ein Tier in nicht tiergerechtem Zustand hält, und der sich daraus ergebende Gestank bis in die andere Wohnung zieht (AG Bergisch Gladbach 23 C 280/90). Dafür kann man in der Regel aber nur 10 % der Miete einbehalten. Hält der Nachbar jedoch Tiere die generell erheblich stinken, so wie Frettchen, hat man laut AG Köln WM 89, 23 ein Recht auf eine Mietminderung in Höhe von 33 %.





Mietrecht

Wenn man im hohen Alter noch eine fristlose Kündigung vom Vermieter erhält, weiß man oft nicht mehr ein und aus, denn für ältere Menschen ist ein... mehr

Bevor man Wohneigentum kauft oder baut, ist eine sorgfältige Planung von Nöten. Förderung bekommt oft nur der, der diese auch vorab mit einer guten... mehr

Die Kaution oder Mietkaution stellt eine Sicherheit für den Vermieter dar, für die Möglichkeit, dass der Mieter seine vertraglichen Verpflichtungen... mehr

Immobilienmarkt

In Mehrfamilienhäusern ist die Mitbenutzung des Gartens grundsätzlich nur erlaubt, wenn dies im Mietvertrag oder in der Hausordnung festgehalten wu... mehr

Die Kaution oder Mietkaution stellt eine Sicherheit für den Vermieter dar, für die Möglichkeit, dass der Mieter seine vertraglichen Verpflichtungen... mehr

Generell ist der Vermieter für Instandhaltung und Instandsetzung verantwortlich. Sogenannte Kleinreparaturen bzw. Schönheitsreparaturen, d.h. alles ... mehr

Die Erneuerung oder Instandhaltung eines Bodenbelages in einer Wohnung ist keine Schönheitsreparatur. Darunter fallen auch das Abschleifen und Versie... mehr

Sollte eine Schneeräumpflicht für Mieter bestehen, so muss dies ausdrücklich im Mietvertrag oder in der Hausordnung vereinbart werden. Ist dies ni... mehr

Möchte man seine Wohnung untervermieten, muss man sich das vom eigentlichen Vermieter erlauben lassen. In einigen Fällen gilt jedoch keine Unterverm... mehr

Kinderwagen dürfen grundsätzlich von Mietern im Treppenhaus abgestellt werden, solange dies nicht ausdrücklich in der Hausordnung untersagt wird. ... mehr

In einer Mietwohnung ist die Pflicht des Vermieters, dass er es dem Mieter ermöglicht fern zu sehen. Es ist hierbei gleichgültig ob der Vermieter de... mehr

Die Reinigung des Treppenhauses ist solange Sache des Vermieters, bis er diese Aufgabe ausdrücklich auf den Mieter überträgt. Dies kann er tun, ind... mehr

Ein Makler ist jemand der professionell Wohnungen oder Häuser an potentielle Mieter weiter vermittelt. Er übernimmt hierbei die Arbeiten des Vermie... mehr