Prüfsiegel-Dschungel im Baumarkt - Ein Überblick über die gängigsten Auszeichnungen


Artikel vom 04.11.2011 | Kommentar schreiben
Immobilienmarkt

Prüfsiegel-Dschungel im Baumarkt - Ein Überblick über die gängigsten Auszeichnungen



Wer kennt das nicht? Die Wohnung könnte dringend mal wieder eine Renovierung gebrauchen und der damit verbundene Gang in den Baumarkt bleibt weder motivierten noch unmotivierten Handwerkern erspart. Aber auch bei Profi-Heimwerkern macht sich spätestens dann Verzweiflung breit, wenn man beim Blick ins Regal vor lauter Prüfsiegeln gar nicht mehr weiß, welches Produkt nun das richtige für die eigenen Bedürfnisse ist. Da wimmelt es nur so von Zeichen, sodass der Verbraucher am Ende unsicherer ist als vorher. Auch beim Kauf von Baustoffen oder Möbeln gibt es einige Prüfzeichen, bei denen es sich lohnt zu wissen, was sie bedeuten.


Das GS-Zeichen:

Wer sich darüber informieren möchte, ob ein Produkt von einer staatlich anerkannten Prüfstelle wie dem TÜV auf das Einhalten gesetzlich geregelter Sicherheitsvorschriften geprüft worden ist, sollte auf die Auszeichnung mit dem GS-Zeichen achten. Dieses Zeichen wird auch nur dann vergeben, wenn ein Baumuster zur Überprüfung bereitgestellt wurde.

Das CE-Zeichen:

Anders als beim GS-Zeichen geht dem CE-Zeichen nicht zwangsläufig eine Kontrolle voraus. Es steht lediglich dafür, dass der Hersteller über die Vorschriften informiert ist und diese auch einhält. Dabei handelt es sich also um eine Art Selbsterklärung.

Das goldene M:

Das Goldene M wird von der Gütegemeinschaft RAL in Zusammenarbeit mit dem Bundesumweltministerium vergeben. Auch für die Vergabe dieses Qualitätssiegels wird ein Baumuster überprüft. Die Kriterien, die sich zum Einen an den Vergabekriterien des Blauen Engels (Umweltsiegel) orientieren und zum Anderen in Zusammenarbeit von Prüfstellen, Verbrauchern und Herstellern entstanden sind, werden auf Produkte aus unterschiedlichen Bereichen, darunter auch Möbel, angewendet.

Das FSC-Siegel:

Wer beim Kauf von Holz auf Nachhaltigkeit beim Anbau achten möchte, der sollte auf das FSC-Siegel achten.

Das natureplus-Zeichen:

Das natureplus-Zeichen setzt im Vergleich zum FSC-Siegel nicht nur Nachhaltigkeit beim Anbau von Holz, sondern ein gesundheits- und umweltbewusstes Handeln in der gesamten Produktionskette voraus.





Mietrecht

Die Schulferien bieten für die meisten Familien die beste Gelegenheit, einen notwendigen Umzug zu organisieren. Das wissen auch die Umzugsunternehmen... mehr

Das Gesetz regelt es folgendermaßen: Makler dürfen nach Abschluss eines Mietvertrags eine Provision für die Vermittlung des Wohnraums festsetzen. J... mehr

Oft stellen sich Mieter die Frage, ob der Vermieter bei Wohnungsübergabe wohl einen Zweitschlüssel behalten darf. Das darf er nicht. Denn mit Mietve... mehr

Immobilienmarkt

Das perfekte Mietangebot. Günstig, in bester Lage und sofort zu beziehen. Sie müssen einfach eine Kaution überweisen und schon erhalten Sie den Sch... mehr

In der Regel gilt in Mietverträgen eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Diese ist auch grundsätzlich von jedem Mieter einzuhalten. Doch gibt es A... mehr

Sobald das Wetter schöner wird, lockt es viele Grillfreunde auf die Terrasse und das Fleisch wird auf den Grill geschmissen. Doch nicht alle teile... mehr

Wer kennt das nicht? Da hat man nach langer Zeit endlich eine passende Wohnung gefunden, deren Miete einigermaßen erschwinglich ist und man muss nur ... mehr

Dass die Urinstrahlgeräusche des Nachbarn als Wohnungsmangel ausgelegt werden können, entschied ein Urteil des Berliner Landgerichts. Ein Mieter kla... mehr

Verfügt das Haus über einen Kabelanschluss, ist das Anbringen einer Satellitenschüssel in der Regel verboten. Anders sieht es aus, wenn ausländisc... mehr

Damit es nicht zum Streit zwischen zwei gartenliebenden Nachbarschaftsparteien kommt, sind hier die rechtlichen Grundlagen für das Pflanzen von Bäum... mehr

Nach dem Auszug aus einer Mietwohnung gehört die obligatorische Renovierung selbstverständlich dazu. Darüber besteht kein Zweifel. Viele Mieter sin... mehr

Was auf den ersten Blick harmlos aussieht, kann dem Mieter über kurz oder lang eine Menge Geld kosten. Die sogenannte Wertsicherungsklausel in Mietve... mehr

Grundsätzlich kann der Ungezieferbefall einer Wohnung dazu führen, dass der Vermieter die Miete um bis zu 10% senken muss. Man muss jedoch abwägen,... mehr