Schäden durch freiwillige Helfer beim Umzug - wer haftet?


Artikel vom 22.03.2011 | Kommentar schreiben
Immobilienmarkt

Schäden durch freiwillige Helfer beim Umzug - wer haftet?



Wer kein Geld hat, aber hilfsbereite Freunde, muss für einen Umzug nicht unbedingt eine teure Spedition beauftragen. Aber wer haftet eigentlich, wenn einer der Freunde beim Umzug z.B. etwas fallen lässt?

Hier greift eine Haftpflichtbeschränkung für sogenannte Gefälligkeitsschäden. Wer als freiwilliger Helfer bei einem Umzug fahrlässig etwas zu Bruch gehen lässt, muss dafür nicht haften. Gleichzeitig kann er für den entstandenen Schaden nicht seine Haftpflichtversicherung in Anspruch nehmen. Der Geschädigte bleibt also auf dem Schaden sitzen. Würden Gefälligkeitsleistungen jedoch in die Versicherung mit einbezogen, wäre die Hilfe unter Freunden in Zukunft kaum noch möglich bzw. finanzierbar.

Anders verhält es sich jedoch, wenn unbeteiligte Dritte in den Schadensfall verwickelt sind. Hier greift die Haftpflichtversicherung desjenigen, der umzieht, also die Gefälligkeitsleistungen seiner Freunde in Anspruch nimmt.





Mietrecht

Viele ältere Leute entscheiden sich mittlerweile dazu, ihren Kindern das Haus oder die Eigentumswohnung noch zu Lebzeiten zu vermachen. Die einzige E... mehr

Ein Haus mit sechs Parteien und alle haben für ihr kleines Reich eine eigene Drahtlosverbindung ins Internet, obwohl ein Router durchaus das ganze H... mehr

Müll fällt überall an, weswegen jeder Hauseigentümer dazu verpflichtet ist Abfallentsorgungsgebühren zu zahlen. Dies gilt auch, wenn das Haus ver... mehr

Immobilienmarkt

Bezieher von Hartz IV haben ein Anrecht auf eine größere Wohnung, auch wenn sie leibliche Kinder nur an Wochenenden und zu Ferienzeiten betreuen. Di... mehr

Auch wenn es in manchen Fällen wirklich kunstvolle Gemälde sind, haben Graffitis auf Hauswänden nichts zu suchen. Der Hausbesitzer ist ebenso wie s... mehr

Bei der klirrenden Kälte will man es Zuhause schön warm haben. Und genau dann kündigen die Gas- und Heizölversorger erhebliche Mehrkosten an! Die ... mehr

Die Räum- und Streupflicht für öffentliche Straßen und Plätze obliegt den Städten und Gemeinden. Das Streuen und Räumen der Gehwege, Bürgerste... mehr

Wer aufgrund eines Mangels der Mietwohnung, etwa Schimmelbefall, die Mietzahlungen kürzt oder aussetzt ohne den Vermieter darüber in Kenntnis zu set... mehr

Fällt während der Wintermonate in einer Mietwohnung die Heizung aus, können Mieter je nach Schwerefall die Miete um bis zu 100% kürzen. Dies ist z... mehr

Der Drang vieler Kinder, sich auszutoben und die in der Hausordnung vorgeschriebenen Ruhezeiten kollidieren oftmals miteinander. Auch wenn Kinderfreun... mehr

Darf man mitten in der Nacht baden oder duschen? Eine Vermieterin versuchte beim Landgericht Köln die wegen wiederholten nächtlichem Baden oder Dusc... mehr

Reicht es die Wohnung besenrein zu hinterlassen oder muss gar renoviert werden? Steht nichts dergleichen im Mietvertrag, so reicht es aus die Wohnung ... mehr

Da Wäsche waschen eine alltägliche Handlung ist und man innerhalb seiner Wohnung auch die Möglichkeit haben muss dieser Tätigkeit nachzugehen, dar... mehr