Die Arbeitssuche aktiv angehen: Ein Arbeitsgesuch verfassen


Artikel vom 20.05.2011 | Kommentar schreiben
Journal

Die Arbeitssuche aktiv angehen: Ein Arbeitsgesuch verfassen


Die Arbeitssuche aktiv angehen: Ein Arbeitsgesuch verfassen
© Yuri Arcurs / shutterstock.com

Bei der Arbeitssuche kommen nur die wenigsten auf die Idee, Ihre Vorstellungen und Wünsche des zukünftigen Jobs in ein Arbeitsgesuch zu packen und es zu veröffentlichen. “Gefunden werden” lautet hier das Motto.

Beim Verfassen eines solchen Gesuches ist Präzision das A und O. Eine präzise Recherche muss dem präzisen Verfassen vorausgehen. Das eigene berufliche Profil sollte ebenfalls gründlich beschrieben werden. Um auf Anhieb aufzufallen, sollte ein Aufhänger, ähnlich wie er in Anschreiben zu finden ist, formuliert werden. Was zeichnet mich als Menschen und in dem speziellen Beruf aus? Die Stärken sollten beim Überfliegen sofort ins Auge fallen, ebenso wie die Qualifikation. Trotzdem sollten übertriebene Darstellungen vermieden werden. Das wirkt albern und ist fehl am Platz.

Ein Arbeitsgesuch kann am besten in der Tageszeitung platziert werden. Eine weitere Möglichkeit ist das Internet. Kostenlose Portale ermöglichen eine clevere Selbstdarstellung, auf die sich passende Unternehmen mit Interesse melden werden.





Karriere-Journal

Auch die Unternehmen in Deutschland müssen sich langsam auf den demografischen Wandel einstellen. Der Anteil der älteren Arbeitskräfte wächst stet... mehr

Der Erfolg anderer ist besonders angesichts der eigenen Erfolgslosigkeit schwer zu verkraften. Gehässigkeit und Missgunst bringen jedoch nicht weiter... mehr

Bei Personalchefs ist es schon länger Gang und Gäbe, potentielle Arbeitnehmer auf Ihre Online-Präsenz hin zu überprüfen. Und schon so manchem Bew... mehr

Bewerbungstipps

Immer häufiger entscheiden neben Leistungen die Gestikulation, Mimik und Körperhaltung über den Erfolg eines Bewerbungsgesprächs. Viele Gesten kö... mehr

Eine fehlerfreie und ansprechende Bewerbung abzugeben ist heutzutage in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtiger denn je. Fast jede dritte Bewerbun... mehr

Das oberste Ziel jedes Bewerbungsgesprächs ist, zu prüfen, ob der zukünftige Arbeitnehmer sich für die zu besetzende Stelle eignet. Nicht nur der ... mehr

Da nur etwa die Hälfte aller zu vergebenen Stellen auch offiziell in Stellenausschreibungen erscheint, wird der darüber hinausgehende Bedarf an Mita... mehr

Informieren Sie sich zu Anfang ausgiebig über Ihren möglichen Arbeitgeber; wenn möglich über die firmeneigene Internetseite. Achten Sie dabei nebe... mehr

So sollte ein qualifiziertes Arbeitszeugnis aussehen: Bei dem Ausscheiden aus einem Arbeitsverhältnis hat der Arbeitnehmer einen gesetzlichen Ans... mehr

Vor- und Nachname Straße und Hausnummer Postleitzahl und Wohnort Telefonnummer E-Mail-Adresse (keine Spitznamen) Firma Abteilung... mehr

I. Bewerbungsschreiben Vorlage Vor- und Nachname Straße und Hausnummer Postleitzahl und Wohnort Telefonnummer E-Mail-Adresse (kein... mehr

Die Bewerbungsmappe ist das erste, was der Personaler vom Kandidaten zu sehen bekommt. Sie sollte daher sorgfältig ausgewählt werden. Wichtig bei de... mehr

Auch wenn in Deutschland Bewerbungsfotos keine Pflicht sind, so sind sie von vielen Unternehmen erwünscht. Sie bieten dem Personalentscheider die M... mehr