Frauen im Meeting - So setzen Sie sich durch!


Artikel vom 22.06.2011 | Kommentar schreiben
Journal

Frauen im Meeting - So setzen Sie sich durch!


Viele Frauen haben Probleme, sich im Meeting gegenüber ihren männlichen Kollegen zu behaupten. Wie sie es schaffen, dass man ihnen zuhört, erfahren sie hier.

Wichtig ist es, sich darüber im Klaren zu sein, dass Männerrunden nach dem System der Rangordnung funktionieren. Heißt: wenn sie wollen, dass man ihnen zuhört, müssen sie ihre Rede direkt an den Ranghöchsten in der Gruppe richten, also ihren Chef. Sprechen sie nicht in die komplette Runde, sondern halten sie Augenkontakt mit dem “Rudelführer”. Sollte sie jemand unterbrechen, strafen sie ihn mit einem bösen Blick ab und unterbrechen sie ihn ebenfalls, um ihren Gedanken zu Ende zu führen.

Achten sie beim Sprechen darauf, dass sie ihr Anliegen kurz und klar formulieren. Wichtig ist es, beim Sprechen locker im Stuhl angelehnt zu sitzen und die Ellenbogen vom Körper entfernt zu halten; das strahlt Selbstbewusstheit aus. Ihrem Gesagten verleihen sie Nachdruck, indem sie am Ende die Tonlage senken.

Wenn sie ihre Kollegen mit dem Reden beginnen lassen, können sie während dessen ihren Chef beobachten. So finden sie heraus, auf welche Punkte er positiv reagiert; diese können sie dann noch einmal aufgreifen und ausführen.





Karriere-Journal

Die meisten wollen oder müssen sogar immer und überall erreichbar sein. Bei manchen Berufen ist es zeitweise sicher unvermeidbar, aber es schadet de... mehr

Eine Kündigung ist meist nicht sehr langfristig geplant. Viele Arbeitnehmer stehen dann vor der Frage: Was passiert mit meinem Resturlaub? Diese F... mehr

Laut Arbeitsrecht darf die Arbeit im Sommer aufgrund zu heißer Temperaturen nicht verkürzt oder verweigert werden. Die Arbeitsverhältnisse sollten ... mehr

Bewerbungstipps

Immer häufiger entscheiden neben Leistungen die Gestikulation, Mimik und Körperhaltung über den Erfolg eines Bewerbungsgesprächs. Viele Gesten kö... mehr

Eine fehlerfreie und ansprechende Bewerbung abzugeben ist heutzutage in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtiger denn je. Fast jede dritte Bewerbun... mehr

Das oberste Ziel jedes Bewerbungsgesprächs ist, zu prüfen, ob der zukünftige Arbeitnehmer sich für die zu besetzende Stelle eignet. Nicht nur der ... mehr

Da nur etwa die Hälfte aller zu vergebenen Stellen auch offiziell in Stellenausschreibungen erscheint, wird der darüber hinausgehende Bedarf an Mita... mehr

Informieren Sie sich zu Anfang ausgiebig über Ihren möglichen Arbeitgeber; wenn möglich über die firmeneigene Internetseite. Achten Sie dabei nebe... mehr

So sollte ein qualifiziertes Arbeitszeugnis aussehen: Bei dem Ausscheiden aus einem Arbeitsverhältnis hat der Arbeitnehmer einen gesetzlichen Ans... mehr

Vor- und Nachname Straße und Hausnummer Postleitzahl und Wohnort Telefonnummer E-Mail-Adresse (keine Spitznamen) Firma Abteilung... mehr

I. Bewerbungsschreiben Vorlage Vor- und Nachname Straße und Hausnummer Postleitzahl und Wohnort Telefonnummer E-Mail-Adresse (kein... mehr

Die Bewerbungsmappe ist das erste, was der Personaler vom Kandidaten zu sehen bekommt. Sie sollte daher sorgfältig ausgewählt werden. Wichtig bei de... mehr

Auch wenn in Deutschland Bewerbungsfotos keine Pflicht sind, so sind sie von vielen Unternehmen erwünscht. Sie bieten dem Personalentscheider die M... mehr