Elektronische Gesundheitskarte für Kassenpatienten


Artikel vom 07.10.2011 | Kommentar schreiben
Verbrauchertipps

Elektronische Gesundheitskarte für Kassenpatienten



Ab dem 1. Oktober 2011 soll einen neue Form der Krankenkassenkarte eingeführt werden. Zwar sollen zunächst mindestens 10% der Kassenpatienten bundesweit mit der neuen elektronischen Gesundheitskarte versorgt werden. Doch nach und nach sieht der Gesetzgeber diese Änderung für alle vor. So werden vor allem die Bundesländer Deutschlands die Gesundheitskarte verstärkt einsetzen, die bereits als Testregion für das neue Konzept galten. Diejenigen, die von der Änderung betroffen sind, werden in der nächsten Zeit Post von ihrer Versicherung erhalten, in der sie aufgefordert werden, ein Foto von sich zu schicken.

Abgesehen von diesem Foto, welches dann künftig auf der Vorderseite der neuen Karte zu sehen sein wird, wird es einige weitere Unterschiede geben, die vor allem der Gewährleistung einer besseren ärztlichen Versorgung dienen sollen. So werden neben den Verwaltungsdaten, zu denen Name, Geburtsdatum, Geschlecht usw. gehören, in Zukunft möglicherweise auch medizinische Daten auf einem Speicherchip erfasst. Diese sollen als Art „Notfalldaten“ unter anderem die Blutgruppe sowie Allergien betreffen. In einem weiteren Schritt besteht die Möglichkeit auch Untersuchungsergebnisse auf diesem Chip zu speichern.

Wenn man von seiner Krankenkasse aufgefordert wird, ein Foto für diese neue elektronische Gesundheitskarte zu schicken, muss man dieser Aufforderung auch nachkommen. Wer sich weigert, hat wohl keine andere Möglichkeit, als sich eine andere Krankenkasse zu suchen, die diese neue Karte noch nicht anbietet. Über kurz oder lang wird sie aber wohl jedem Kassenpatienten begegnen, weshalb ein Wechsel an dieser Stelle wenig sinnvoll ist. Doch Datenschutzexperten geben Entwarnung. Aus ihrer Sicht stellt die neue Karte im momentanen Format keine Gefahr für Datenmissbrauch dar. Ein Verstoß gegen den Datenschutz könnte erst gegeben sein, wenn die Daten im Notfall auch ohne PIN abrufbar wären.





Verbrauchertipps

Immer mehr berufstätige Menschen schließen mittlerweile eine Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Diese zahlt im Falle einer plötzlich eintretenden ... mehr

Ein Handy dient nicht mehr einfach zum Telefonieren. Mittlerweile sind die neuen Smartphones zu kleinen Managern geworden, die den Besitzer über Neui... mehr

Nicht selten landen Streitereien zwischen Nachbarn oder mit dem Vermieter vor Gericht. Auch eine Scheidung kann teuer werden, wenn man nicht rechtssch... mehr

Verbrauchertipps

Derzeit flattert in vielen deutschen Haushalten Post von einer Anwaltskanzlei ins Haus. Anfängliche Verwunderung weicht dem Schock, wenn der Brief er... mehr

Endlich steigen die Temperaturen wieder und wir freuen uns über das warme Wetter. Doch so sehr wir die Wärme im Freien genießen, so sehr kommen wir... mehr

Ein gemütlicher Abend in einer Kneipe kann einem schnell mal die Laune verderben. Immer häufiger passiert es, dass anstatt dem guten Mineralwasser e... mehr

Bei den Vorbereitungen, die man vor einer Reise trifft, sollte man eins auf gar keinen Fall vergessen: Die Reisekasse. Denn je nach Reiseziel sind ver... mehr

Auch wenn wir oft das Gefühl haben, leben wir nicht in völliger wirtschaftlicher Stabilität. Hier sind die besten Anlageformen dargestellt, um ange... mehr

Ab sofort kann man sich als Nutzer von Google Maps auch in Deutschland Verkehrsinformationen für eine bestimmte Strecke anzeigen lassen. Was vorher n... mehr

Mittlerweile haben auch die Discounter auf die immer stärker werdende Nachfrage nach Bioprodukten reagiert und bieten diese zu kleinen Preisen an. Da... mehr

Die neue Waschmaschine ist da und muss an ihren Platz. So richtig haben Sie sich sicher gar keine Gedanken darüber gemacht. Am praktischsten ist sie ... mehr

Viele Geräte der modernen Technik verlangen mittlerweile einen Datenspeicher in Form einer SD-Karte. Und wenn diese Karte nicht direkt mitgeliefert w... mehr

Gerade bei Elektrogeräten, die gebraucht gekauft werden, kommt es häufig vor, dass die Ware nicht einwandfrei geliefert wird oder die Geräte gar ni... mehr