Tipps zu Reiseversicherungen, Ratgeber Reiseversicherung, empfehlungen Reiseversicherung


Artikel vom 04.12.2009 | Kommentar schreiben
Verbrauchertipps

Tipps zu Reiseversicherungen



Der Urlaub soll eine Zeit ohne Sorgen fernab vom Job sein. Damit das auch wirklich klappt, ist man geneigt jede Menge Versicherungen abzuschließen. Diese Versicherungen verhindern zwar nicht, dass man im Urlaub krank wird, versuchen das Ganze jedoch am Ende finanziell auszugleichen.
Natürlich bieten die meisten Versicherungen Angebote für jeden auch nur erdenklichen Ernstfall auf der Urlaubsreise an. Viele Reisebüros bieten diese Versicherungen im Komplettpaket an, die so meist tatsächlich günstiger sind als wenn man sie einzeln abschließen würde. Das ist nicht nur bequem, sondern vermittelt auch ein Gefühl einer Rundum-Sicherheit. Doch welche Versicherungen sind wirklich notwendig? Und was ist bei ihrem Abschluss zu beachten?

Die folgenden und normalerweise üblichen Versicherungen sollen hier kurz unter die Lupe genommen werden:

Auch im Urlaub kann man erkranken oder Opfer eines Unfalles werden. Für diesen Fall sollte man eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Bei dieser werden nicht nur die Behandlungskosten vor Ort übernommen, sondern auch ein eventueller Rücktransport in die Heimat, der nur selten von der Krankenkasse übernommen wird. Im Gegensatz zu den Kosten eines Rücktransportes, fallen die Prämien für diese Versicherung relativ niedrig aus. Während Familienversicherungen schon für 25€ jährlich zu haben sind, bezahlen Einzelpersonen etwa 5 bis 10€.
Wer schon über 65 Jahre ist, kann unter Umständen Schwierigkeiten mit der Auslandskrankenversicherung bekommen, schließlich unterliegen sie einem größeren Risiko auf Reisen zu erkranken bzw. leiden bereits unter Vorerkrankungen.

Kann man eine Reise aufgrund von Krankheit nicht antreten, ist es gut eine Reise-Rücktrittskostenversicherung zu haben, da man ansonsten mit hohen Storno-Gebühren rechnen muss. Für den Fall eines Reiseabbruchs aufgrund von Krankheit gibt es eine Reiseabbruchs-Versicherung. Mit etwa 3 bis 5% des Reisepreises sind sie jedoch nicht besonders günstig und lohnt sich daher z.B. nicht bei Kurzreisen. Chronische Krankheiten werden übrigens von diesen Versicherungen nicht berücksichtigt, da das Risiko eines Reiserückstritts oder – Abbruches hier als viel größer einzuschätzen ist.

Auch die Reisegepäckversicherung wird von vielen Reisebüros angeboten. Dass diese jedoch auch über eine Hausratversicherung abgedeckt sein kann, ist den wenigsten bewusst. Wird das Gepäck aufgrund von Unachtsamkeit gestohlen, zahlt die Versicherung nicht. Auch Trickdiebstahl wird durch die Reisegepäckversicherung nicht abgedeckt. Beide Fälle sind vor der Versicherung nur schwer nachweisbar, weshalb es sich kaum lohnt eine Versicherung für sein Gepäck abzuschließen.





Verbrauchertipps

Bilder die auf Vorrat produziert werden bezeichnet man als Stock-Fotos. Millionen von Websites, von Werbeagenturen und Zeitungsredaktionen bis hin zu... mehr

Pflege ist nicht selten ein Vollzeitjob - Kinder, die ihre Eltern im Alter pflegen, meist sind es die Töchter, sind oft so sehr eingebunden, dass sie... mehr

Die Suche nach der passenden Wohnung gestaltet sich selten stressfrei. Stößt man dann auf ein besonders günstiges Angebot, am besten noch in einem ... mehr

Verbrauchertipps

Immer öfter werden Kreditkarten und die dazugehörigen Daten geklaut um mit ihnen am Automaten immense Summen Geld abzuheben oder einfach damit eizuk... mehr

Viele Fernsehsender strahlen bereits ihr Programm im hochauflösenden HDTV aus. In den nächsten Wochen werden es erstmals noch mehr. Die Anschaffung ... mehr

Viele Hausfrauen und -männer müssten eigentlich als Vollzeitkräfte gewertet werden, schließlich macht sich das bisschen Haushalt selten von allein... mehr

Functional Food soll nicht nur gut schmecken, sondern auch einen positiven Einfluss auf den Körper und dessen Gesundheit haben, z.B. auf Verdauung un... mehr

Die Anti-Baby-Pille gilt als eines der zuverlässigsten Verhütungsmittel überhaupt. Dennoch werden übergewichtige Frauen, die die Anti-Baby-Pille r... mehr

Trotz großer Hitze einen kühlen Kopf zu bewahren, ist durch die Verwendung kleiner Helfer alles andere als schwer! Besonders im Sommer verlangt die ... mehr

Die deutsche Säftelandschaft ist verwirrend, zu viele Produkte mit ähnlich klingenden Namen, die aber ganz unterschiedliche Inhalte und somit auch v... mehr

Steigende Strompreise, ein Umzug oder der Wunsch lieber Ökostrom als Atomstrom zu beziehen; all das können Gründe für einen Wechsel des Stromanbie... mehr

Bügeln ist wirklich nicht jedermanns Sache. Für alle, die sich mit dem Bügeln schwer tun, haben wir einige hilfreiche Tipps zusammengestellt : -... mehr

Bei stetig steigenden Benzinpreisen werden Benzin sparende Autos vor allem in Deutschland immer beliebter. Doch selbst mit einem sparsam verbrauchende... mehr