Test: Energiesparlampe, Halogenlampe oder LEDs als Nachfolger der Glühbirne?


Artikel vom 13.10.2011 | Kommentar schreiben
Verbrauchertipps

Test: Energiesparlampe, Halogenlampe oder LEDs als Nachfolger der Glühbirne?



Nachdem bereits die Produktion der 100- und die 75-Watt-Glühbirne eingestellt wurde, ereilt dieses Schicksal ab September diesen Jahres auch die 60-Watt-Variante des beliebten Leuchtmittels. Das besagt ein Beschluss der Europäischen Union hinsichtlich der neuen Richtlinien zum Energiesparen. Wer an der alten Glühbirne hängt, sollte sich beeilen, denn ab sofort dürfen nur noch Restbestände verkauft werden. Für alle, die sich nun jedoch auch dazu entschlossen haben, den Richtlinien zum Energiesparen Folge zu leisten, hat Stiftung Warentest unter anderem die drei bekanntesten Alternativen zur Glühbirne getestet.

Die Energiesparlampe
Im Test schnitt die Energiesparlampe im Durchschnitt gut ab. Fünf getestete Produkte wurden mit „gut“ ausgezeichnet. Darüber hinaus gibt es ein paar wichtige Tipps für den Kauf von Energiesparlampen. Man sollte immer auf eine hohe Schaltfestigkeit achten. Diese sagt aus, wie belastbar eine Lampe ist, wie oft man sie also an- und ausschalten kann. Außerdem sind eine lange Leuchtdauer und ein schnelles Aufleuchten nach dem Einschalten für viele Verbraucher wichtig.

Die Halogenglühlampe
Die Halogenglühlampen schnitten im Test eher durchschnittlich ab. Grund hierfür sind eine eingeschränkte Haltbarkeit und das niedrige Sparpotenzial. Das sehr warme Licht eignet sich zudem nicht für jeden Einsatzort. Ein deutlicher Vorteil dieses Leuchtmittels ist der Preis. Mit zwei bis drei Euro ist die Halogenglühlampe sehr günstig.

Die LED-Lampen

Die LED-Lampen waren der eindeutige Testsieger der Stiftung Warentest. Sie erleuchten nicht nur direkt nach dem Einschalten, sondern sie sparen gegenüber der herkömmlichen Glühbirne auch bis zu 80 Prozent Energie. Auch die lange Haltbarkeit ist ein entscheidender Faktor, der zum Sieg beigetragen hat. Ein erheblicher Nachteil ist der Preis. Bei 30 bis 45 Euro pro Stück muss der Verbraucher erst einmal drei bis vier Jahre warten, bis sich diese Investition gelohnt hat.





Verbrauchertipps

Ab dem 1. Oktober 2011 soll einen neue Form der Krankenkassenkarte eingeführt werden. Zwar sollen zunächst mindestens 10% der Kassenpatienten bundes... mehr

Von Haushaltsgeräten wie Kühlschrank und Co kennt der Verbraucher bereits die Kennzeichnung verschiedener Energieeffizienzklassen. Beim Kauf kann er... mehr

Immer mehr berufstätige Menschen schließen mittlerweile eine Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Diese zahlt im Falle einer plötzlich eintretenden ... mehr

Verbrauchertipps

Ein Handy dient nicht mehr einfach zum Telefonieren. Mittlerweile sind die neuen Smartphones zu kleinen Managern geworden, die den Besitzer über Neui... mehr

Nicht selten landen Streitereien zwischen Nachbarn oder mit dem Vermieter vor Gericht. Auch eine Scheidung kann teuer werden, wenn man nicht rechtssch... mehr

Derzeit flattert in vielen deutschen Haushalten Post von einer Anwaltskanzlei ins Haus. Anfängliche Verwunderung weicht dem Schock, wenn der Brief er... mehr

Endlich steigen die Temperaturen wieder und wir freuen uns über das warme Wetter. Doch so sehr wir die Wärme im Freien genießen, so sehr kommen wir... mehr

Ein gemütlicher Abend in einer Kneipe kann einem schnell mal die Laune verderben. Immer häufiger passiert es, dass anstatt dem guten Mineralwasser e... mehr

Bei den Vorbereitungen, die man vor einer Reise trifft, sollte man eins auf gar keinen Fall vergessen: Die Reisekasse. Denn je nach Reiseziel sind ver... mehr

Auch wenn wir oft das Gefühl haben, leben wir nicht in völliger wirtschaftlicher Stabilität. Hier sind die besten Anlageformen dargestellt, um ange... mehr

Ab sofort kann man sich als Nutzer von Google Maps auch in Deutschland Verkehrsinformationen für eine bestimmte Strecke anzeigen lassen. Was vorher n... mehr

Mittlerweile haben auch die Discounter auf die immer stärker werdende Nachfrage nach Bioprodukten reagiert und bieten diese zu kleinen Preisen an. Da... mehr

Die neue Waschmaschine ist da und muss an ihren Platz. So richtig haben Sie sich sicher gar keine Gedanken darüber gemacht. Am praktischsten ist sie ... mehr