Weihnachtseinkauf: Was man bei Spielzeug beachten sollte


Artikel vom 20.12.2011 | Kommentar schreiben
Verbrauchertipps

Weihnachtseinkauf: Was man bei Spielzeug beachten sollte



Besonders zur Weihnachtszeit sind die Spielzeugläden voll. Eltern und Großeltern sind auf der Suche nach dem besten Weihnachtsgeschenk. Doch häufig ist das gar nicht so einfach. Die Auswahl ist zwar groß, aber dennoch ist die Entscheidung nicht leichtfertig zu fällen. Experten warnen immer wieder vor einem zu hohen Schadstoffgehalt vor allem in Plastik-Spielzeug.

Es gibt zwar Richtlinien, die gerade von der EU erneuert wurden, aber diese sind in vielen Fällen trotzdem unzureichend, weil die Grenzwerte nach Expertenmeinungen immer noch zu hoch sind und auch die stichprobenartigen Überprüfungen für eine umfassende Kontrolle unzureichend sind. Damit man die Gesundheit des Kindes nicht durch ein Spielzeug gefährdet, gibt es ein paar Tipps, die man beim Weihnachtseinkauf beachten kann:

Güte-Siegel

Leider gibt es kein Zeichen, das eindeutig auf ein schadstofffreies oder unbedenkliches Spielzeug hinweist. Die Verbraucher können sich lediglich an dem CE- oder dem GS-Zeichen orientieren. Das aussagekräftigere Siegel dieser beiden ist das GS-Zeichen. Es steht für „Geprüfte Sicherheit“ und gewährt wenigstens die Einhaltung von Mindeststandards. Stofftiere sind teilweise mit einem Siegel für „Textiles Vertrauen“ ausgezeichnet und in Zukunft soll auch der „Blaue Engel“ als Wegweiser bei der Spielzeugwahl helfen.

Preis

Es hilft außerdem auch auf den Preis eines Spielzeugs zu achten. Es ist zwar nicht zwingend so, dass teuer immer bedeutet, dass ein Spielzeug gut ist, aber ein sehr günstiger Preis kann schon darauf hinweisen, dass bei der Verarbeitung an hochwertigen Rohstoffen gespart wurde.

Geruch

Wer an der Qualität eines Spielzeugs zweifelt, der sollte sich auf seine Nase verlassen. Wenn es unangenehm riecht, sollte man sich lieber nach etwas anderem umsehen.

Kein PVC

Experten warnen vor Spielzeug in denen weiches Plastik enthalten ist. Vor allem PVC kann sehr gefährlich sein. Deswegen werben manche Hersteller mittlerweile ausdrücklich damit, dass ihre Produkte PVC-frei sind.

Zu guter Letzt gilt, dass man sich auf jeden Fall umfassend beraten lassen sollte. Wenn man sich hinterher noch immer nicht hundertprozentig sicher ist, kann man Kuscheltiere zum Beispiel auch vor dem Verschenken kurz in die Waschmaschine stecken, um so zumindest einen Teil der möglicherweise vorhandenen Schadstoffe wegzuspülen.





Verbrauchertipps

In der Weihnachtszeit sind erfahrungsgemäß die meisten Deutschen zu Spenden bereit. Während viele schon über lange Jahre immer die gleiche Hilfsor... mehr

Ein schön geschmückter Baum, der die Wohnzimmer in strahlendem Glanz erscheinen lässt, gehört in den meisten deutschen Haushalten als fester Besta... mehr

In den meisten deutschen Haushalten steht rund um die Weihnachtszeit ein bunt und festlich geschmückter Weihnachtsbaum. Doch bevor die Tanne den Weg ... mehr

Verbrauchertipps

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ist die Spendenbereitschaft vieler Leute besonders hoch. Doch bei der Auswahl der Organisation, an die man spend... mehr

Die gestiegene Verwendung von Computern mitsamt Internet und E-Mail-Kommunikation hat keine Senkung des Papierverbrauchs hervorgebracht. Im Gegenteil ... mehr

Bei dem Thema Adventskalender sind die Meinungen geteilt. Die Einen finden ihn unnötig und legen keinen Wert auf die kleinen Aufmerksamkeiten, die ei... mehr

Trotz aller guten Vorsätze wird die Adventszeit meist nicht zur besinnlichsten Zeit des Winters. Daher sollte man sich auch mal eine Auszeit nehmen. ... mehr

Weihnachten stellen sich mit zeitlicher Entfernung die meisten als Fest der Familie, der Besinnung, des guten Essens und des friedlichen Beisammensein... mehr

Die meisten Häuser sind durch einen außen angebrachten Blitzableiter vor einem Blitzeinschlag geschützt. Viele denken, damit hätte man alles getan... mehr

Wer es sich bei der Verwaltung und Verteilung der letzten Urlaubsbilder leicht machen will, der macht sich die Vorteile des Internets zu Nutze und lä... mehr

Gerade jetzt im Herbst, wenn die Tage kürzer werden und es abends früher dunkel wird, ist die Straße für Fahrradfahrer nicht immer ein sicherer Or... mehr

Schon jetzt kündigt sich die kalte Jahreszeit mit kürzer werdenden Tagen und niedrigeren Temperaturen an. Aus diesem Grund sollten sich Autofahrer l... mehr

Bei dem Abschluss von verschiedenen Versicherungspaketen, wird dem Verbraucher immer häufiger der Vorschlag unterbreitet, eine zusätzliche Assistanc... mehr