Weihnachtsgeschenke sicher online einkaufen


Artikel vom 16.12.2011 | Kommentar schreiben
Verbrauchertipps

Weihnachtsgeschenke sicher online einkaufen



Ein Großteil der Deutschen kauft seine Weihnachtsgeschenke im Internet ein. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Man muss sich nicht bei ungemütlichem Wetter mit vielen anderen durch die Geschäfte schieben und die Geschenke werden einem bequem direkt nach Hause geliefert. Doch das Online-Shopping birgt auch Gefahren. Damit man an Weihnachten keine bösen Überraschungen erlebt, gibt es eine Reihe von Tipps, die man beachten kann.

Sicherheit
Die Sicherheit sollte beim Weihnachtseinkauf im Internet höchste Priorität sein. Das gilt sowohl für die Internetverbindung als auch für den Anbieter, bei dem man einkauft. Eine relativ sichere Internetverbindung ist gewährleistet, wenn man nicht über unbekannte und ungesicherte Netzwerkverbindungen ins Internet geht. Auch ein umfassendes Virenschutzprogramm sollte installiert sein. Einen sicheren Anbieter erkennt man an einem nicht versteckten Impressum, das den Namen des Geschäftsführers und die komplette Anschrift enthält. Außerdem gibt es verschiedene Gütesiegel, an denen man sich als Kunde orientieren kann. So weisen zum Beispiel die Auszeichnungen “Trusted Shops” oder “S@fer-Shopping” auf einen seriösen Anbieter hin.

Bestellen und Bezahlen
Beim Bestellvorgang werden Online-Kunden häufig aufs Glatteis geführt indem sie erst spät von hohen Versandkosten erfahren und dann den höheren Endpreis gar nicht mehr so bewusst registrieren. Man sollte sich also vorab über alle entstehenden Kosten im Falle einer Bestellung informieren. Der Warenkorb sollte vor Absenden der Bestellung ebenfalls nochmal ausgiebig geprüft werden.
Die Bezahlung kann in den meisten Fällen auf unterschiedliche Weisen erfolgen. Wichtig ist, dass man darauf achtet, dass eine verschlüsselte Übertragung der sensiblen Daten gewährleistet ist. Das erkennt man zum Beispiel daran, dass die Adresse der Internetseite mit „https“ beginnt. Bestätigungs-Mails sollten immer aufbewahrt werden.

Lieferung und Rückgaberecht

Damit die Lieferung auch noch pünktlich zum Weihnachtsfest eintrifft, muss man sich vorab über die speziellen Fristen eines Online-Shops informieren. Auf den meisten Seiten wird ein Stichtag angegeben, bis zu dem man bestellt haben muss. Auch die Rücksendung birgt ein paar wenige Tücken. In der Regel darf man jedes Produkt, sofern es nicht genutzt oder speziell angefertigt wurde, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücksenden und das sogar kostenlos, wenn der Wert der Bestellung über 40 Euro liegt. Dennoch gilt es, sich vor einer Bestellung auch über die Bedingungen einer Rücksendung zu informieren.





Verbrauchertipps

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ist die Spendenbereitschaft vieler Leute besonders hoch. Doch bei der Auswahl der Organisation, an die man spend... mehr

Die gestiegene Verwendung von Computern mitsamt Internet und E-Mail-Kommunikation hat keine Senkung des Papierverbrauchs hervorgebracht. Im Gegenteil ... mehr

Bei dem Thema Adventskalender sind die Meinungen geteilt. Die Einen finden ihn unnötig und legen keinen Wert auf die kleinen Aufmerksamkeiten, die ei... mehr

Verbrauchertipps

Weihnachten stellen sich mit zeitlicher Entfernung die meisten als Fest der Familie, der Besinnung, des guten Essens und des friedlichen Beisammensein... mehr

Die meisten Häuser sind durch einen außen angebrachten Blitzableiter vor einem Blitzeinschlag geschützt. Viele denken, damit hätte man alles getan... mehr

Wer es sich bei der Verwaltung und Verteilung der letzten Urlaubsbilder leicht machen will, der macht sich die Vorteile des Internets zu Nutze und lä... mehr

Gerade jetzt im Herbst, wenn die Tage kürzer werden und es abends früher dunkel wird, ist die Straße für Fahrradfahrer nicht immer ein sicherer Or... mehr

Schon jetzt kündigt sich die kalte Jahreszeit mit kürzer werdenden Tagen und niedrigeren Temperaturen an. Aus diesem Grund sollten sich Autofahrer l... mehr

Bei dem Abschluss von verschiedenen Versicherungspaketen, wird dem Verbraucher immer häufiger der Vorschlag unterbreitet, eine zusätzliche Assistanc... mehr

Nahezu jeder, der einen Internetanschluss besitzt, hat auch einen W-Lan-Router, denn dieser hat für den Besitzer einen besonderen Vorteil im Vergleic... mehr

Jeder kennt die kleinen bunten Prospekte, die Tag für Tag den Briefkasten verstopfen. Die meisten Flugblätter werden ohne Umwege direkt entsorgt und... mehr

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit häufen sich auch die Unfälle, die durch Wildwechsel auf der Fahrbahn verursacht werden. Diese sind besonders ge... mehr

Egal, ob Schmuck, Uhren oder altes Zahngold. In vielen Haushalten befinden sich versteckte Schätze in Form von Altgold. Hinzu kommt, dass es lange ke... mehr