Wenn das Kind ins Krankenhaus muss


Artikel vom 13.05.2011 | Kommentar schreiben
Journal

Wenn das Kind ins Krankenhaus muss



Muss ein Kind ins Krankenhaus, dann ist die Sorge der Eltern groß. Eine häufig gestellte Frage ist in diesem Fall ist: Soll die Mutter oder der Vater mit ins Krankenhaus, um das Kind zu betreuen? Und, wenn ja: Bezahlt das die Krankenkasse?

Wenn die Anwesenheit einer vertrauten Person erforderlich ist, damit das Kind keine Verhaltensstörung zeigt, dann ist dies ein begründeter Fall, in dem die Krankenkasse den Aufenthalt eines Elternteils bezahlt. Allerdings ist das Vorliegen dieses Sachverhaltes von einem Arzt zu bestätigen. Das dieser Fall gerade bei Kleinkindern, welche noch nicht sprechen können, vorliegt ist leicht nachzuvollziehen. Aber die Anwesenheit von Mama oder Papa ist nicht unbedingt an das Alter des Kindes gebunden, auch ein jugendlicher Behinderter ist auf eine Vertrauensperson angewiesen.

Die Krankenkasse ist in diesem Fall des Weiteren dazu verpflichtet, die Kosten für eine eventuell benötigte Haushaltshilfe zu übernehmen, welche die weiteren Kinder des Versicherten betreut. Auch für “Mutter-Kind-Kurse”, in denen ein Elternteil eine spezielle Pflege des Kindes erlernt, springen die Krankenkassen ein.

Im Regelfall gilt: Die Krankenkasse finanziert bis zu 45 Euro am Tag für die Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson.

Die obengenannte Rechtslage gilt nur für gesetzlich Versicherte. Privat Versicherte sollten beim Abschluss ihrer Krankenversicherung darauf achten, ob die Versicherung in dieser Situation ebenfalls zahlt. Andernfalls ist eine Krankenhaustagegeld-Versichrung für das Kind zu empfehlen, welche ein Extra-Bett für die Begleitung finanzieren würde.





Weleda Calendula-Babycreme   Weleda Granatapfel   Entoxin Set   Enzym Lefax   Daylong actinica   DAOSiN Kapseln   Aspirin Plus   Aspirin Complex   inneov Anti-Age   inneov Haarfülle   Diclofenac Ratiopharm   Angocin Anti-infekt   Anaesthesin Salbe   Ket Schuppen   Keltican N   Hallufix Fussschiene   Autan Protection   Multan figur-former   Mucofalk Orange  
Gesundheits-Journal

Die Pubertät bedeutet für viele Kinder einen starken Entwicklungsschub. Der eigenen Körper veränderst sich stark und auch die Psyche macht große ... mehr

Das Süßungsmittel Xylitol wird aus Gemüse, Obst oder aus der Rinde einiger Holzarten gewonnen. Studien belegen eine Kariesreduktion um 85 Prozent b... mehr

Herz-Kreislauferkrankungen, oftmals ausgelöst durch Übergewicht, sind die Geißel unserer zivilisierten Gesellschaft. Verantwortlich dafür ist vor ... mehr

Medizin - News

Herz-Kreislauferkrankungen, oftmals ausgelöst durch Übergewicht, sind die Geißel unserer zivilisierten Gesellschaft. Verantwortlich dafür ist vor ... mehr

Ein gut trainierter und straffer Bauch sieht nicht nur gut aus, sondern wirkt sich auch positiv auf die Rückengesundheit aus. Gegen Rückenschmerzen... mehr

Mobbing wirkt sich nicht nur negativ auf Geist und Psyche aus, sondern schadet außerdem der Figur. Einer in den USA durchgeführten Studie zufolge, w... mehr

Bei dem einen fängt es erst im Rentenalter an, bei dem anderen schon in jungen Jahren und nur wenige bleiben gänzlich vom Haarausfall verschont. Jed... mehr

Von Neurodermitis sind etwa 3 Millionen Menschen in Deutschland betroffen. Entgegen kursierender Mythen ist die Krankheit weder ansteckend, noch wird ... mehr

In vielen Schlafzimmern kehrt nachts keine Ruhe ein. Für Partnerschaften wird es häufig zur großen Belastungsprobe, wenn einer anfängt zu schnarch... mehr

Kontaktallergien treten häufig unerwartet und mit ungewisser Ursache auf. Wie fast alles um uns herum, ist auch unsere Kleidung ein möglicher Allerg... mehr

Um beim Grillen ein gesundes Resultat zu erhalten, sollte zunächst auf sauberes Arbeiten geachtet werden, auch, wenn das Kochen im Freien zu Unachtsa... mehr

Nicht immer ist ein Bandscheibenvorfall mit einem merklichen "Knacks" im Rücken verbunden. Häufig sind ganz andere Symptome als erste Anzeichen zu b... mehr

Viele Menschen lieben scharfes Essen. Den meisten kann es dabei gar nicht scharf genug sein. Doch oft rächt es sich früher oder später, wenn man si... mehr